Werbung
Werbung
Werbung

SCM-Award: Sieg für ADVA Optical Networking

Telekommunikationsausrüster für hervorragendes Supply Chain Management ausgezeichnet/ Mit Bildergalerie.
Werbung
Werbung
Thilo Jörgl

Der Telekommunikationsausrüster ADVA Optical Networking hat den „Supply Chain Management Award 2013“ gewonnen. Das Ergebnis gab eine 14-köpfige Jury aus Vertretern von Industrie, Wissenschaft, Fachmedien und Beratung bekannt. Der Spezialist für glasfaserbasierte Übertragungstechnik mit Sitz in Meiningen setzte sich mit einer End-to-End Supply-Chain-Lösung gegen namhafte Wettbewerber durch.

Vertreter des Unternehmens konnten den Preis während einer Award-Night am 18. Juni im Rahmen der neu ins Leben gerufenen internationalen Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers´ Convention“ im HOLM-Forum in Frankfurt am Main entgegennehmen. Neben dem Gewinner wurden vor mehr als 200 Gästen aus Industrie, Wissenschaft und internationalen Fachmedien auch die drei Finalisten besonders gewürdigt: der Geschäftsbereich Healthcare der Bayer AG (Leverkusen), die Intel Mobile Communications (Neubiberg) sowie die Holzmindener Symrise AG, ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmacksstoffen. Die Finalisten und der Sieger präsentieren ihre Lösungen auf der Konferenz EXCHAiNGE.

Die Jury zeigte sich beeindruckt von der Strategie des Siegers: ADVA Optical Networking hat auf der Grundlage einer globalen Supply-Chain-Strategie weltweit Prozesse und Systeme standardisiert und dadurch die Kundenorientierung verbessert und eine starke Wettbewerbsposition erreicht. Durch eine gesamtheitliche Supply-Chain-Optimierung, bei der neben den Funktionsbereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb auch die Lieferanten einbezogen wurden, gelang der Aufbau einer leistungsfähigen übergreifenden Wertschöpfungskette. Die umgesetzte pull-basierte Lösung verfügt über ein bis dato nicht gesehenes Maß an Flexibilität und überzeugte mit messbaren Resultaten, zahlreichen kundenspezifischen Lösungen und Best-Practice-Prozessen. So wurde die Vorlaufzeit bei Lieferanten um mehr als 50 Prozent reduziert, die Liefertreue von 85 Prozent auf 97 Prozent gesteigert und der Warenumschlag von drei Mal jährlich auf sechs Mal pro Jahr gesteigert. Diese Verbesserungen erforderten tiefgreifende Transformationen auf allen Stufen der Supply Chain und wurden innerhalb von nur zweieinhalb Jahren sehr rasch umgesetzt.

Der „Supply Chain Management Award“ prämiert alljährlich die beste Wertschöpfungskette der produzierenden Industrie und wird vom Bereich Management Consulting des weltweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen PwC und dem Fachmagazin LOGISTIK HEUTE in Zusammenarbeit mit dem Institute for Supply Chain Management (ISCM) und dem House of Logistics & Mobility (HOLM) vergeben.

Die bisherigen Preisträger waren: Der Siemens Geschäftsbereich Electronic Assembly Systems (2006), Siemens Gerätewerk Erlangen (2007), der internationale Papier- und Verpackungskonzern Mondi (2008), Henkel mit dem Unternehmensbereich Wasch- und Reinigungsmittel (2009), BMW Motorrad (2010), BASF (2011) und Infineon Technologies (2012).

EineBildergalerie zur Verleihung des SCM-Awards 2013 findenSie hier.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung