Schwertransport: Gruber Logistics übernimmt Universal Transport

Die beiden Unternehmen sollen künftig über einen vierköpfigen Vorstand geführt werden.

Bilden künftig den Vorstand von Gruber Logistics (von links): Markus Frost, Holger Dechant, Martin Gruber und Marcello Corazzola. (Bild: Gruber Logistics)
Bilden künftig den Vorstand von Gruber Logistics (von links): Markus Frost, Holger Dechant, Martin Gruber und Marcello Corazzola. (Bild: Gruber Logistics)
Therese Meitinger

Gruber Logistics aus Sadobre in Südtirol hat am 20. September die Akquise des Paderborner Logistikdienstleisters Universal Transport bekannt gegeben. Nach finaler Prüfung und Zustimmung der Wettbewerbsbehörden in Deutschland sei am 19. September das Closing der entsprechenden Verträge erfolgt, so eine Pressemitteilung. Die Verbindung der beiden Unternehmen im Wege einer Integration von Universal Transport in Gruber Logistics sieht der Südtiroler Anbieter als nächsten Schritt in seiner Internationalisierungsstrategie. Die bisherigen Geschäftsführungen beider Unternehmen sollen zusammengeführt werden und künftig als vierköpfiger Vorstand agieren. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht bekannt.

„Die zusätzlichen Kapazitäten und die erweiterte regionale Verfügbarkeit sind wichtige Schritte in unserer europäischen Wachstumsstrategie. Deutschland ist der zentrale Logistikmarkt in Europa. Von hier aus sind wir bereit, weiter zu wachsen und Akquisitionen in ganz Europa voranzutreiben“, so Gruber-Logistics-CEO Martin Gruber zum Hintergrund der Übernahme.

„Wir haben unsere langfristige Strategie überdacht und in der Zusammenarbeit mit Gruber Logistics eine große Chance für unser Unternehmen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesehen“, ergänzt Holger Dechant, CEO von Universal Transport.  

Darüber hinaus könne man mit Gruber Logistics sein Dienstleistungsportfolio um Stückgut, Paketsendungen und Logistikdienstleistungen erweitern.

Mit laut Firmenangaben rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie rund 650 Millionen Euro Gesamtumsatz bei Transport- und Logistikaktivitäten, strebt Gruber Logistics nach dem Zusammenschluss im Bereich Großraum- und Schwertransport eine Marktführerposition in Europa an. Auch im allgemeinen Logistikmarkt will das Unternehmen über organisches Wachstum und weitere Akquisitionen in den kommenden Jahren ein zentraler Player in Europa werden.

Printer Friendly, PDF & Email