Robotik: Savoye und Hai Robotics werden Partner

Der französische Intralogistikanbieter wird weltweiter Integrator der chinesischen Robotiklösungen.

Der Intralogistikanbieter Savoye und Hai Robotics sind eine Kooperation eingegangen. (Foto: Savoye)
Der Intralogistikanbieter Savoye und Hai Robotics sind eine Kooperation eingegangen. (Foto: Savoye)
Sandra Lehmann

Savoye, ein französischer Entwickler, Hersteller und Integrator von Automatisierungs- und Robotiksystemen für die Intralogistik und Softwarehersteller für die Supply Chain, wird nach Eigenangaben Partner und Integrator von Hai Robotics, einem Spezialisten für autonome Case-Handling-Roboter (ACR) für Kommissionierung, Einlagerung und Versand.

Neue Lösungen für den weltweiten Markt

Das zwischen den beiden Unternehmen geschlossene Abkommen gilt einer Pressemeldung zufolge weltweit und soll es Savoye ermöglichen, neue Lösungen in Europa, im Nahen Osten, in Nordamerika sowie Asien anzubieten.

„Durch die Partnerschaft mit Hai Robotics können wir unser eigenes Lösungsportfolio für die Goods-to-Person Kommissionierung ideal ergänzen. In der Tat ist unsere X-PTS-Technologie besonders geeignet, um Hochgeschwindigkeitsanforderungen und große Mengen von zu bearbeiteten Aufträgen zu erfüllen. Und die ‚HAIPICK‘-Lösung, die auf Hai Robotics-Robotern basiert, eignet sich perfekt für kleinere Abläufe.", erklärt Laurent Bollereau, Strategy and Solutions Engineering Director.

Das „HAIPICK“-System setzt autonome Kommissionierroboter ein, die Kartons oder Behälter in fünf bis sieben Meter hohen Lagerregalen kommissionieren und einlagern und bis zu acht Lasten transportieren können, um kontinuierlich die Goods-to-Person Kommissionierstationen zu beschicken. Die Lösung funktioniere auch in kalten Umgebungen bis zu minus zehn Grad Celsius.

„Die von Savoye angebotene HAIPICK-Lösung kombiniert die mobilen Roboter von Hai Robotics mit unseren Inhouse-Technologien: die Goods-to-Person Kommissionierstation X-PTS, die mit LED-Streifen ausgestatteten Put-to-Light-Regale, die ‚INTELIS‘-Fördermodule, sowie unsere WMS- und WES-Steuerungssoftware. Diese Anwendung kann als Stand-alone-Lösung oder als Bestandteil eines umfassenderen Systems geliefert werden, indem mehrere Kommissionierprozesse kombiniert werden oder parallel laufen. Dies ist zugleich auch der Mehrwert der Zusammenarbeit mit einem Partner wie Savoye.", führt Laurent Bollereau weiter aus.

Die HAIPICK-Lösung sei eine flexible und skalierbare Lösung, die von einer schnellen Installationszeit profitiere und in weniger als fünf Wochen in Betrieb genommen werden könne.

„Wir sind davon überzeugt, dass diese Partnerschaft durch die Kombination der HAIPICK-Lösung mit dem Know-how von Savoye im Bereich der Supply Chain- und Lagerautomatisierung eine Reihe einzigartiger Möglichkeiten für uns beide bieten wird. Wir freuen uns, mit SAVOYE zusammenzuarbeiten, und sind gespannt darauf, das Potenzial dieser Partnerschaft voll auszuschöpfen", erklärt Kane Luo, Vice President of Sales bei Hai Robotics.

Printer Friendly, PDF & Email