Robotik: Jung nimmt Transportplattformen von Eyher ins Programm auf

Die Produkte von Eyher sind speziell für den innerbetrieblichen Transport schwerer Werkzeuge oder Materialien mit einer Kapazität von bis zu 100 Tonnen ausgelegt.

Jung vertreibt die Transportplattformen von Eyher nun exklusiv in Deutschland. (Bild: Eyher)
Jung vertreibt die Transportplattformen von Eyher nun exklusiv in Deutschland. (Bild: Eyher)
Therese Meitinger

Der Waiblinger Anbieter Jung Hebe- und Transporttechnik hat jüngst den deutschen Exklusivvertrieb der Transportplattformen des spanischen Herstellers Eyher SL aufgenommen. Die Transportplattformen von Eyher böten maßgeschneiderte Lösungen für hohe Traglasten und ergänzten das bestehende Produktportfolio von Jung, so das Unternehmen.

Die Produkte von Eyher sind eigenen Angaben zufolge speziell für den innerbetrieblichen Transport schwerer Werkzeuge oder Materialien mit einer Kapazität von bis zu 100 Tonnen ausgelegt. Sie bieten flexible Steuerungsoptionen durch Fernsteuerung, hydraulische oder elektrische Motorisierung.

„Diese neue Partnerschaft ermöglicht es uns, unseren Kunden noch vielfältigere und leistungsstärkere Intralogistiklösungen anzubieten“, sagte Thomas Würthele, Geschäftsführer von Jung Hebe- und Transporttechnik GmbH.

Die Transportplattformen seien sowohl für den Innen- als auch Außenbereich geeignet und erfüllten die höchsten Sicherheitsstandards, so Würthele.

Die Produkte von Eyher erlauben laut Jung Netzanschluss oder Batteriebetrieb und können dabei helfen, Produktionsprozesse in Industrien wie Maschinenbau, Windkraftanlagenbau, Luftfahrt, Presswerken und Forschungszentren zu optimieren und so zur Energieeffizienz beitragen. tm

Die Produkte von Eyher erlauben laut Jung Netzanschluss oder Batteriebetrieb und können dabei helfen, Produktionsprozesse in Industrien wie Maschinenbau, Windkraftanlagenbau, Luftfahrt, Presswerken und Forschungszentren zu optimieren und so zur Energieeffizienz beitragen.