Robotik: Geek+ bringt Sortierroboter für Großverpackungen

Der Roboter eignet sich Geek+ zufolge für das Sortieren von Produktionseinheiten, Paketen und Behältern.

Der „S100C“-Sortierroboter lässt sich nach Herstellerangaben auf engstem Raum verwenden. (Foto: Geek+)
Der „S100C“-Sortierroboter lässt sich nach Herstellerangaben auf engstem Raum verwenden. (Foto: Geek+)
Therese Meitinger

 Der chinesische Anbieter Geek+ hat Mitte September den „S100C“-Sortierroboter für Großverpackungen auf den Markt gebracht. Mit ihm möchte das Unternehmen sein Portfolio intelligenter Sortierroboter erweitern. Bei dem S100C handele es sich um eine effiziente und stabile  Lösung für die Bewältigung diverser Herausforderungen im Logistikbereich, heißt es.

Der Roboter eignet sich Geek+ zufolge für das Sortieren von Produktionseinheiten, Paketen und Behältern. Zum Einsatz kann er etwa bei 3PL-Dienstleistern, Vertriebszentren, Cross-Docking-Einrichtungen und Flughäfen, kommen.

Dank eines unabhängigen, rotierenden Chassis für die Fortbewegung und eines zuverlässigen Systems zur Kollisionsvermeidung lässt sich der S100C dem Hersteller zufolge auf engstem Raum betreiben, was einer Einsparung von 30 Prozent der Fläche entspricht,  die bislang für das Sortieren benötigt wurde.  

Printer Friendly, PDF & Email