Robotik: Bis in zwölf Meter Höhe automatisieren

Die Roboterlösung wurde nach Firmenangaben auf der CeMAT Asia 2023 in Shanghai der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das mobile ASRS-System von Geek+ soll bis in zwölf Meter Höhe reichen. (Bild: Geek+)
Das mobile ASRS-System von Geek+ soll bis in zwölf Meter Höhe reichen. (Bild: Geek+)
Therese Meitinger

Geek+, chinesischer Anbieter von mobilen Logistikrobotern, hat ein mobiles Automated Storage and Retrieval System (ASRS) vorgestellt, das die Lagerautomatisierung in einer Höhe von bis zu zwölf Metern erlauben soll. Die Roboterlösung wurde nach Firmenangaben auf der CeMAT Asia 2023 in Shanghai zusammen mit dem gesamten Ware-zur-Person-Portfolio des Unternehmens der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie wurde bereits an Standorten in Nordamerika und Asien installiert und ist bei mehreren großen globalen Einzelhändlern im Einsatz.

Yong Zheng, Gründer und CEO von Geek+:

„Als frühe Pioniere im Bereich der mobilen Robotik bringen wir vollen Einsatz für kontinuierliche Innovationen, um unsere Kunden auf ihrem neuen Weg hin zu mehr Automatisierung zu begleiten. Die erweiterte RoboShuttle-Lösung ist eine wichtige Ergänzung unserer Ware-zur-Person-Familie und bietet Einzelhändlern, die nach der richtigen Lösung für ihr Lager suchen, mehr Auswahlmöglichkeiten.“

Das System fungiert laut Geek+ als mobiles ASRS, bei dem mobile Roboter die automatische Ein- und Auslagerung von Behältern für Kommissionierung, Einlagerung und Rückgabe übernehmen.