Werbung
Werbung
Werbung

Retourenmanagement: Amazon geht nach Prag

Online-Versandhändler errichtet 25.000 m² großes Logistikzentrum in Tschechien.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Der US-amerikanische Online-Versandhändler Amazon.com, Inc, Seattle, macht sich fit für das kommende Weihnachtsgeschäft in Mitteleuropa und baut sein Lagernetz im grenznahen Ausland aus. Medienberichten zufolge soll bereits im Oktober ein neues Verteilzentrum im tschechischen Prag seine Pforten öffnen. Das rund 25.000 m² große Logistikzentrum befindet sich demnach in der Nähe des Prager Flughafens.

Der Standort soll die deutschen Distributionszentren entlasten und vom Logistikdienstleister Menlo Worldwide Logistics, San Francisco (USA), betrieben werden, zitiert die „Lebensmittelzeitung“ tschechische Medien. In dem Neubau sollen demnach anfangs bis zu 1.000 Mitarbeiter hauptsächlich Retouren deutscher Kunden bearbeiten.

Darüber hinaus prüft Amazon den Berichten zufolge den Bau eines Logistikzentrums in Österreich. Im Gespräch ist laut der „Wiener Zeitung“ Rudersdorf im Burgenland. Den österreichischen Markt bedient Amazon bisher über die deutschen Warenverteilzentren. Im Herbst dieses Jahres geht zudem das Versandzentrum im brandenburgischen Brieselang an den Start (LOGISTIK HEUTE berichtete).

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email

Branchenguide

Werbung