Retourenlogistik: Internationales Logistiknetzwerk für nahtlose Rücksendungen

Der E-Commerce-Spezialist Asendia bietet mit „e-PAQ Returns“ nach Eigenangaben eine Lösung, mit der Retouren weltweit schnell und effizient abgewickelt werden können.

Mithilfe von e-PAQ Returns sollen Händler ihre Retouren digital und weltweit abwickeln können. (Symbolbild: Mediaparts/AdobeStock)
Mithilfe von e-PAQ Returns sollen Händler ihre Retouren digital und weltweit abwickeln können. (Symbolbild: Mediaparts/AdobeStock)
Sandra Lehmann

Retouren gehören zu den größten Herausforderungen von Einzelhändlern. In einer kürzlich von Asendia durchgeführten globalen Studie gaben Händler an, dass die Retourenquote mittlerweile knapp ein Viertel aller Käufe erreicht (23 Prozent). Diese Zahl liegt in den USA und der Schweiz (27 Prozent) sowie in Deutschland und Großbritannien (26 Prozent) sogar noch höher. Um die Herausforderungen steigender Rücksendezahlen stemmen zu können, bietet der E-Commerce-Spezialist Asendia die Lösung „e-PAQ Returns“ an.

Wie Asendia in einer Pressemeldung bekannt gibt, handelt es sich bei der Anwendung um eine End-to-End-Retourenlösung, die speziell auf Onlinehändler zugeschnitten ist, die international wachsen wollen. Sie basiere auf einem globalen Reverse-Logistics-Netzwerk und Technologie von ESW. E-PAQ beinhaltet Asendia zufolge eine Live-Tracking-Möglichkeit, Scanning sowie die Überprüfung und Bewertung einer Retoure, um den Erstattungsprozess zu vereinfachen.

Reportings auf Knopfdruck

Über ein personalisiertes Returns Management Dashboard können laut Anbieterangaben Reportings und detaillierte Analysen für ein verbessertes Supply Chain Management generieren. Weltweite Zollexpertise soll Händlern darüber hinaus helfen, ihre Profitabilität zu erhöhen.

Nachhaltigkeit inkludiert

Mit der Wahl von e-PAQ Returns entscheiden sich Einzelhändler Asendia zufolge für eine zu 100 Prozent CO2-neutrale Lösung. Asendia hat 100 Prozent seiner Scope 1-, Scope 2- und Scope 3-Emissionen kompensiert und Anfang des Jahres sein offizielles Zertifikat für die Kompensation von CO2 2022 erhalten.

„Retouren können Händlern ordentliche Kopfschmerzen bereiten. Die Käufer möchten aber in dem Wissen einkaufen, ihre Produkte im Zweifel bequem und unkompliziert retournieren zu können. Wir freuen uns darauf, zusammen mit ESW eine globale Ent-to-End-Lösung anbieten zu können, die ausschließlich auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist und die den gesamten Retourenprozess von A bis Z vereinfacht. Wir sind uns zudem sicher, dass wir unsere Kunden dabei unterstützen können, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und die E-Commerce-Erfahrung ihrer Kunden zu verbessern, indem wir ihnen eine nachhaltige Retourenlösung zur Verfügung stellen.”, so Marc Pontet, CEO, Asendia Management.

„Weltweit stellen wir fest, dass die Menschen weniger ausgeben. Sie werden sich im Zweifel also eher für einen Händler entscheiden, der ihnen von A bis Z die beste Kauferfahrung bietet. Händler müssen sicherstellen, dass sie ein umfangreiches Logistiknetzwerk und die richtige Technologie zur Verfügung haben, um mit dem sich wandelnden Konsumverhalten Schritt halten zu können – denn die Kunden werden angesichts knapper Kassen nur noch das kaufen, was sie wirklich wollen und brauchen. Die fortschrittliche Technologie hinter e-PAQ Returns bietet Händlern und Kunden die volle Kontrolle und Übersicht über die gesamte Retourenreise“, so Tommy Kelly, CEO von ESW.