Regale: Schmitt Logistik lagert sicher mit Bito

Der Logistikdienstleister nutzt zur Lagerung von Lithium-Ionen-Akkus eine verfahrbare Palettenregalanlage des Meisenheimer Anbieters.

Schmitt Logistik lagert seine Lithium-Ionen-Akkus in Schwäbisch-Hall in einer Palettenregalanlage von Bito. (Foto: Bito)
Schmitt Logistik lagert seine Lithium-Ionen-Akkus in Schwäbisch-Hall in einer Palettenregalanlage von Bito. (Foto: Bito)
Sandra Lehmann

Im Neubau ihrer Gefahrgut-Lagerhalle in Schwäbisch-Hall (Sulzdorf) lagert die Schmitt Logistik GmbH Lithium-Ionen-Batterien und Zellmodule für Kunden aus der Automotive-Branche ein. Zur sicheren, brandschutzkonformen und effizienten Lagerung der Energiespeicher hat der Logistikdienstleister die neue Halle mit einer verfahrbaren Palettenregalanlage der Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH ausgestattet. Das gab der Anbieter mit Sitz in Meisenheim in einer Pressemeldung bekannt.

Der Logistikdienstleister arbeitet nach Bito-Angaben bereits seit vielen Jahren mit dem Intralogistikspezialisten zusammen. „Wir wussten, dass große Herausforderungen auf uns zukommen. Deshalb brauchten wir einen zuverlässigen Partner. Da wir in der Vergangenheit schon viele große Projekte erfolgreich mit Bito umgesetzt haben, konnten wir sichergehen, dass wir auch bei der Umsetzung dieses speziellen Projekts den richtigen Begleiter an unserer Seite haben werden,“ so Sascha Weniger, Geschäftsführer der Schmitt Logistik GmbH.

Platz für große Bediengeräte

In der neuen Logistikhalle sind der Pressemeldung zufolge zwei platzsparende Lagerblocks aus verfahrbaren Palettenregalen entstanden, die durch ein feststehendes Doppel-Palettenregal voneinander abgegrenzt sind. Gänge in einer Breite von 7,30 Meter zwischen feststehendem Doppel-Palettenregal und dem jeweiligen Block böten nicht nur genug Platz für die Verschiebung der einzelnen Verfahrwagen. Sie ermöglichten auch die Durchfahrt unterschiedlich großer Bediengeräte beziehungsweise ein komfortables Handling bei Ein- und Auslagerung der Batterien, die eine Größe bis zu 2,40 Meter mal 1,85 Meter haben.

Block A besteht aus zehn, Block B aus sechs Verfahrwagen. Sie lassen sich auf Rollen in den nach Brandschutzrichtlinien gefertigten und im Gefahrstoffboden eingelassenen Schienen je nach Bedarf einzeln oder in Blöcken per automatischer Bedienung verschieben. Somit sei der Zugriff auf jedes Regal innerhalb kurzer Zeit gewährleistet.

„Das Verschieberegalsystem von Bito fügt sich nahtlos in unsere Betriebsabläufe ein. Und verbessert somit unsere Effizienz bei der Lagerung. Durch die einfache Bedienung können sich die Mitarbeiter auf andere wichtige Aufgaben konzentrieren,“ so Weniger.

Die verfahrbaren Palettenregale haben laut Bito jeweils eine Länge von 61 Metern und sind 9,70 Meter hoch, bei einer lichten Raumhöhe der Halle von circa zwölf Metern. Alle Regalreihen seien in vier unterschiedlich hohe Ebenen unterteilt. Somit sind auf einer Lagerhallengrundfläche von 5.500 Quadratmetern insgesamt 12.500 Lagerplätze entstanden, so der Anbieter.