Werbung
Werbung
Werbung

Regale: Immer auf Spur

Bito realisiert verfahrbare Regalanlage für Verpackungshersteller Papprint.
Die Hager Papprint GmbH hat in ihrem Logistikzentrum 2 die verfahrbare Regalanlage „PROmobile synchro“ im Einsatz. (Foto: Bito)
Die Hager Papprint GmbH hat in ihrem Logistikzentrum 2 die verfahrbare Regalanlage „PROmobile synchro“ im Einsatz. (Foto: Bito)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH, Meisenheim, hat für die Hager Papprint GmbH, einen Hersteller von Verpackungslösungen aus Kirkel, die verfahrbare Regalanlage „PROmobile synchro“ installiert.

Ungleichmäßige Beladung möglich

Die automatische Anlage, die eine Gesamtkapazität von 930 Stellplätzen hat, wird nach Bito-Angaben elektronisch geregelt und läuft auch bei ungleichmäßiger Beladung immer parallel zur Schiene, was den Verschleiß an Rädern und Schienen minimiert. Das spare Servicekosten und verringere die Ausfallzeiten. Darüber hinaus ermögliche die ungleichmäßige Beladung der insgesamt 29 Meter langen Wagen mehr Flexibilität im Arbeitsablauf, weil Mitarbeiter nur noch auf die Gesamtkapazität der Anlage achten müssten, nicht mehr auf die einzelne Gewichtung.

Lagerdichte steigern

Auch bei der effizienteren Nutzung der 1.000 Quadratmeter großen Lagerfläche des Verpackungsmittelherstellers könne das neue System punkten. Wie Bito mitteilt, können Anwender durch den Einsatz der verfahrbaren Anlage ihre Lagerdichte bis zu 200 Prozent steigern oder bis 50 Prozent Fläche einsparen. Hinzu käme die Belastbarkeit der Anlage. Die Feldlast eines Fahrwagens betrage sechs Tonnen, die Wagenlast 93 Tonnen. Damit könnten die einzulagernden Paletten bis zu 600 Kilogramm schwer sein.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung