Werbung
Werbung
Werbung

Regale: Bewegung für schwere Lasten

Rauscher F.X präsentiert Schwerlastregale auf der FachPack 2018.
Im Fokus bei Rauschen F.X. auf der FachPack in Nürnberg stehen in diesem Jahr Verschieberegale für schwere Lasten. | Foto: Rausche F.X.
Im Fokus bei Rauschen F.X. auf der FachPack in Nürnberg stehen in diesem Jahr Verschieberegale für schwere Lasten. | Foto: Rausche F.X.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Neu im Programm der Rauscher F.X. Lagertechnik GmbH sind seit dem vergangenen Jahr Schwerlast-Verschieberegale. Auf der Fachpack 2018 (25. bis 27. September) zeigt der Regalexperte mit Sitz in Thannhausen seine Fachbodenregalsysteme am Beispiel von Kundenreferenzen.

Projekte im Fokus

Ausgestellt sind Informationen zu den Anlagen: Hopfenveredelung in St. Johann / Train mit 18 Fahrwagen und rund 6.200 Stellplätzen für Paletten. Storopack in Wildau bei Berlin, die bisher höchste Anlage mit elf Metern in zwei Abschnitten für 21 Fahrwagen mit rund 5.300 Palettenplätzen. Stobag in Wutöschingen mit einer Anlage für insgesamt 40 Fahrwagen, die über 2500 Einheiten Langgut im Kragarmregal unterbringt.

Einfache Handhabung

In den bis zu zwölf Meter hohen Anlagen bewegt das Steuerungssystem „SPS Siemens S7300“ die Fahrwagen mit Paletten- und Kragarmaufbauten. Integriert ist laut Rauscher ein Steuerpanel mit Touchscreen und Fernsteuerung für einfache Handhabung und Diagnostik.

Gemeinsames Sortiment

Gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Saar Lagertechnik hat Rauscher unter dem Dach der Muttergesellschaft Provost einen konsolidierten technischen Vertrieb aufgebaut. Zum gemeinsamen Sortiment gehört das Fachbodenregalsystem in den Ausführungen "P50" für große komplexe Anlagen und "P30" für kleinere Lagerkonzepte. Als weitere Besonderheit warten auf die Besucher ein Kolli-Durchlaufregal mit drei Ebenen inklusive Pick-By-Light-System sowie das Modell einer Paletten-Durchlaufregal-Bahn. (ts/sln)
Halle 4, Stand 453

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung