Publikation: Fair, transparent und gerecht

Die Neuerscheinung im HUSS-VERLAG erklärt das neue Lieferkettengesetz strukturiert und praxisnah.

Die Broschüre zum neuen Lieferkettengesetz ist im Oktober erschienen. (Cover: HUSS-VERLAG)
Die Broschüre zum neuen Lieferkettengesetz ist im Oktober erschienen. (Cover: HUSS-VERLAG)
Therese Meitinger

Die Einführung des neuen Lieferkettengesetzes steht kurz bevor. Auch wenn dieses zum 1. Januar 2023 zunächst Unternehmen mit mindestens 3.000 Mitarbeitern im Inland betrifft, hat der HUSS-VERLAG, in dem auch LOGISTIK HEUTE erscheint, bereits jetzt eine Broschüre veröffentlicht, die alle relevanten Fragen beantwortet. Im Q & A-Format wird unter anderem geklärt, ob man alle Lieferanten auf Menschenrechtsverstöße prüfen muss, ob Tochterunternehmen auch zum eigenen Geschäftsbereich gehören oder wie lange die Vorbereitung und Umsetzung aller gesetzlichen Mindestanforderungen in etwa dauert. Ab 2024 gilt das Gesetz dann auch für Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeiter, die sich bereits jetzt entsprechend vorbereiten können.

Aus dem Inhalt:

  • Die wichtigsten Fragen & Antworten auf einen Blick  
  • Das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz
  • Pragmatische Vorgehensweise und Praxisbeispiele
  • Überblick Vorgehensweise und Meilensteinplan
  • Interne Standortbestimmung und IST-SOLL-Analyse
  • Risikoanalyse und Risikomanagementprozess
  • Beschwerdeverfahren und Berichtswesen
  • Fazit und Ausblick

Jetzt im HUSS-Shop erhältlich.

Bibliografische Angaben

Autor: Dr. Bernhard Höveler (Hrsg.); Jan Laakmann

„Das neue Lieferkettengesetz“

1. Auflage, Oktober 2022

HUSS-VERLAG GmbH München

Broschüre, 64 Seiten; Format: DIN A 5

Bestell-Nr. 22605 (Buch)

Bestell-Nr. 226050 (E-Book)

€ 15,90 zzgl. MwSt und Versand (Buch); € 12,70 zzgl. Mwst (E-Book)

Printer Friendly, PDF & Email