Werbung
Werbung
Werbung

Prämierte Konzepte: Jetzt für Supply Chain Awards bewerben

Auf dem Supply-Chain-Gipfel EXCHAiNGE werden innovative Konzepte und optimierte Wertschöpfungsketten im SCM prämiert.

Der Supply Chain Management Award wird 2019 bereits zum 14. Mal verliehen. (Foto: EUROEXPO)
Der Supply Chain Management Award wird 2019 bereits zum 14. Mal verliehen. (Foto: EUROEXPO)
Werbung
Werbung
Therese Meitinger

Auch 2019 vergibt das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE zusammen mit Strategy& und PWC wieder den Smart Solution Award und Supply Chain Management Award. Schirmherr ist Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Interessierte Unternehmen können sich ab sofort bis zum 15. Juli 2019 um eine Teilnahme bewerben.

Der Supply Chain Management Award wird dabei bereits zum 14. Mal an Unternehmen mit herausragenden Wertschöpfungsketten verliehen. Dies bezieht sich auf Firmen, die ihre Supply Chain auf konsequente oder außergewöhnliche Weise optimiert haben und deren Konzepte für andere Unternehmen als wegweisend gelten können. 2018 ging die Trophäe an den Baustoffhersteller Cemex für sein Konzept „CEMEX GO“.

Innovative Konzepte, optimierte Wertschöpfungsketten

Mit dem 2018 erstmals ausgelobten Smart Solution Award werden hingegen besonders innovative Konzepte ausgezeichnet, die sich in einem frühen Stadium der Umsetzung befinden. Hier stehen Lösungen im Fokus, die das Potenzial erkennen lassen, traditionelle Wertschöpfungsketten künftig grundlegend zu verändern. Im letzten Jahr entschied die digitale Spedition InstaFreight das Rennen für sich (LOGISTIK HEUTE berichtete).

Der Wettbewerb steht Unternehmen aller Größenordnungen offen – vom Start-up, über Mittelständler bis hin zu global agierenden Konzernen. Ermittelt werden der Supply Chain Management Award und der Smart Solution Award auf dem internationalen Supply-Chain-Gipfel EXCHAiNGE, der am 26. und 27. November 2019 im Rahmen der Hypermotion in Frankfurt am Main stattfindet.

Die Finalisten-Unternehmen sind eingeladen, ihre Konzepte und Lösungen dort live am 26. November 2019 vorzustellen. Während der Präsentation sitzt die Jury aus Supply-Chain-Experten in Industrieunternehmen, Wissenschaftlern sowie Consultants und Vertretern von Fachmedien im Publikum. Im Anschluss tagt sie und identifiziert den Gewinner des Supply Chain Management Awards 2019 und des Smart Solution Awards 2019. Die festliche Verleihung bildet am 27. November den Höhepunkt. 

Details und die Möglichkeit zur Bewerbung finden interessierte Unternehmen unter www.exchainge.de/award

Keine Geheimnisse

Es ist kein Geheimnis, dass auf Baustellen nicht nur gebaut, sondern auch gesucht, gewartet und geflucht wird. Auch kein Geheimnis ist, dass die Baustoffbranche bislang nicht unbedingt in einem Atemzug mit „Digitalisierung“ genannt wurde.

Ein gut gehütetes Geheimnis war bis zum Abend des 21. November jedoch, welcher der drei Finalisten – BASF, Cemex oder Schaeffler – sich im Rennen um den begehrten Supply Chain Management Award durchgesetzt hat.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung