Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die CDN Container Depot Nürnberg GmbH, ein Tochterunternehmen der Hamburger IGS Logistics Group Holding GmbH, hat im Hafen Nürnberg ein neues Containerdepot in Betrieb genommen. Auf einer Gesamtfläche von 56.000 m² bietet es Platz für bis zu 7.500 20-Fuß-Standardcontainer (TEU). Sechs Mio. Euro investierte CDN in die trimodale KV-Anlage. Betreiber ist die Tricon Container-Terminal Nürnberg GmbH, an der CDN zu 25 Prozent beteiligt ist. Das neue Depot verfügt über einen eigenen Gleisanschluss, vier Kühlcontainer-Anschlüsse, eine Werkstatt mit Containerwaschplatz und eine eigene Tankstelle. Versetzt werden die Boxen mit sechs Reachstackern. Alle Containerbewegungen steuert und dokumentiert die Spezialsoftware „ICMS“ des niederländischen Anbieters Modality Software Solutions B.V., Barendrecht.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung