Werbung
Werbung
Werbung

Plattform: Transparenz auf Knopfdruck

Project44 präsentiert in Stuttgart neue Funktionen seiner Advanced Visibility Platform.

Die Plattform des Datenintegrators Project44 soll es Transportunternehmen einfacher machen ihre Daten zu teilen und zu verwalten. (Symbolbild: Pathdoc/Fotolia)
Die Plattform des Datenintegrators Project44 soll es Transportunternehmen einfacher machen ihre Daten zu teilen und zu verwalten. (Symbolbild: Pathdoc/Fotolia)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Datenintegrator Project44 legt den Fokus seines LogiMAT-Messeauftritts (19. bis 21. Februar 2019) auf neue Funktionen seines auf Logistik- und Transportdaten spezialisierten Distributionsportals „Advanced Visibility Platform“. Wie das Unternehmen mit Europa-Sitz im dänischen Norresundby im Vorfeld der Leistungsschau bekannt gab, konnte das Hinzufügen neuer Transportunternehmen zu dem Portal automatisiert werden. Dadurch werde die Integration neuer Teilnehmer in der Regel innerhalb von ein bis zwei Tagen abgeschlossen, so der Anbieter. Das sei dreimal so schnell wie zuvor.

Datenprüfung erleichtern

Die Plattform soll durch ein großes Netzwerk an Unternehmen sowie mehr als 550 integrierte Telematiksysteme mehr Transparenz in der gesamten Lieferkette sowie die Kontrolle über die jeweils eigenen Daten ermöglichen, teilte Project44 mit. Darüber hinaus mache der Dienst den sogenannten „Hand Shake“, mit dem Daten der Transportunternehmen mit den Regularien der Europäischen Datenschutzgrundverordnung abgeglichen werden, noch schneller und einfacher. Das Portal ermögliche den teilnehmenden Firmen überdies, akzeptierte Einladungen von anderen sowie die Erlaubnis zum Teilen von Daten zu überwachen.

Halle 8, Stand B41

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung