Werbung
Werbung
Werbung

Plattform: Das Servicepartner-Management digitalisieren

Das neue Tool von DHL Industrial Projects wurde gemeinsam von DHL und Achilles entwickelt.

Servicepartner von DHL Industrial Projects, die sich auf der neuen Plattform registrieren, erhalten Zugang zu einer externen Evaluierung ihrer Leistungen gemäß Industriestandards, so das Unternehmen. (Foto: Deutsche Post DHL)
Servicepartner von DHL Industrial Projects, die sich auf der neuen Plattform registrieren, erhalten Zugang zu einer externen Evaluierung ihrer Leistungen gemäß Industriestandards, so das Unternehmen. (Foto: Deutsche Post DHL)
Werbung
Werbung
Therese Meitinger

DHL Industrial Projects, Teil von DHL Global Forwarding, hat ein neues digitales Programm zum Management von Servicepartnern eingeführt. Es soll helfen, Risiken entlang der gesamten Lieferkette zu minimieren und die Einhaltung höchster Standards in Bezug auf Umwelt- und Sicherheitsvorschriften zu gewährleisten.

Der auf komplexe Projektlogistik, Transportlösungen mittels Hochsee-Chartering und Schwerguttransporte spezialisierte Geschäftsbereich von DHL gibt an, mithilfe der so gesteigerten Lieferkettentransparenz, seine Lieferanten gezielter gemäß seiner Kundenanforderungen identifizieren zu können. Zudem besteht nach Unternehmensangaben die Möglichkeit, Daten zur Risiko- und Leistungsbewertung von über 1.000 der wichtigsten Transportpartner entlang des gesamten Netzwerks zu teilen.

Das neue Tool wurde gemeinsam mit Achilles, einem Anbieter für Supply-Chain-Risiko- und Performance-Management, entwickelt.  

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung