Personalien: „Müller – Die lila Logistik“ stellt Management neu auf

CEO Michael Müller übernimmt zusätzlich den Vorsitz im Verwaltungsrat.

Bei „Müller – Die lila Logistik“ steht eine Umstrukturierung an der Unternehmensspitze an. (Foto: Müller - Die lila Logistik)
Bei „Müller – Die lila Logistik“ steht eine Umstrukturierung an der Unternehmensspitze an. (Foto: Müller - Die lila Logistik)
Therese Meitinger

Der Besigheimer Logistikdienstleister „Müller – Die lila Logistik“ ordnet laut einer Mitteilung vom 8. April die Verantwortung auf der obersten Managementebene neu. Professor Peter Klaus (76) soll demnach nach 20 Jahren im Zuge der Umwandlung von der AG in die SE im zweiten Halbjahr 2020 aus dem Aufsichtsrat ausscheiden. Joachim Limberg (65) soll dem Unternehmen zufolge zum gleichen Zeitpunkt in das Gremium aufsteigen. Die Verantwortung im Vorstand wird ebenfalls neu geordnet.

„Müller – Die lila Logistik AG“ plant in der nächsten ordentlichen Hauptversammlung den Rechtsformwechsel in eine SE zur Abstimmung zu stellen. Mit Eintragung der neuen Rechtsform ins Handelsregister soll Professor Peter Klaus sein Mandat als Vorsitzender des Aufsichtsrats niederlegen. Im Rahmen der monistischen Verfassung der neuen SE soll nach Firmenangaben Michael Müller (53) neben seiner Funktion als CEO im neuen geschäftsführenden Direktorium auch den Vorsitz im Verwaltungsrat übernehmen.

Die Besetzung des neu zu bildenden Verwaltungsrates soll mit Verabschiedung der Satzung der SE im Rahmen der Zustimmung der Hauptversammlung zum Formwechsel in eine SE erfolgen. Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Christoph Schubert (59) und das Mitglied des Aufsichtsrats, Per Klemm (53), seien als Verwaltungsratsmitglieder benannt, so das Unternehmen. Joachim Limberg verstärke in dieser Konstellation das Gremium und sei als stellvertretender Vorsitzender vorgesehen. Der frühere CEO der Thyssenkrupp Materials Services GmbH ist zugleich stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik e.V.

Veränderungen im Vorstand

Mit sofortiger Wirkung treten dem Unternehmen zufolge Veränderungen im Vorstand in Kraft und mit Eintragung der SE im Handelsregister soll das geschäftsführende Direktorium erweitert werden. Zukünftig verantwortet demnach Michael Müller die Unternehmensstrategie, den Geschäftsbereich Digitale Services und die Nachhaltigkeitsaktivitäten. Im Mai 2020 übergebe er die Verantwortung für Vertrieb und Marketing an Marcus Hepp (46), der die Funktion des COO in den letzten zwölf Jahren innehatte, so der Logistikdienstleister. Jochen Haberkorn (51), bisher bereits Mitglied im Executive Committee, wird Müller zufolge neu in das geschäftsführende Direktorium aufrücken und die Verantwortung für das operative Geschäft als COO übernehmen. Damit sind die Geschäftsbereiche „Lila Consult“ und „Lila Operating“ in einem Ressort gebündelt. Der Zuständigkeitsbereich von Rupert Früh (53), CFO, bleibt unverändert.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats (bis zur SE):

Prof. Peter Klaus (Vorsitzender)

Christoph Schubert (stellvertretender Vorsitzender)

Per Klemm

 

Mitglieder im zukünftigen Verwaltungsrat (gemäß der im Rahmen des Beschlusses zum Formwechsel verabschiedeten Satzung der SE):

Michael Müller

Joachim Limberg

Christoph Schubert

Per Klemm

 

Mitglieder im zukünftigen geschäftsführenden Direktorium:

Michael Müller (Chief Executive Officer)

Rupert Früh (Chief Financial Officer)

Marcus Hepp (Chief Sales Officer)

Jochen Haberkorn (Chief Operating Officer)

Printer Friendly, PDF & Email