Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Wechsel an der Präsidiumsspitze

Dr. Ulrich Nußbaum übernimmt Vorsitz des Deutschen Verkehrsforums.
Der neue Vorsitzende des Deutschen Verkehrsforums heißt Dr. Ulrich Nußbaum. (Foto: Deutsches Verkehrsforum)
Der neue Vorsitzende des Deutschen Verkehrsforums heißt Dr. Ulrich Nußbaum. (Foto: Deutsches Verkehrsforum)
Werbung
Werbung
Nadine Bradl

Das Präsidium des Deutschen Verkehrsforums hat auf der 31. Mitgliederversammlung einen neuen Vorsitzenden und ein neues Präsidiumsmitglied gewählt. Klaus-Peter Müller, bisheriger Vorsitzender des Präsidiums und Aufsichtsratsvorsitzender Commerzbank AG, gibt sein Amt nach sieben Jahren mit sofortiger Wirkung an Dr. Ulrich Nußbaum ab. Nußbaum sagte bei seiner Antrittsrede, dass ihm als Unternehmer vor allem die Bedeutung einer funktionierenden Verkehrsinfrastruktur sehr bewusst sei. Und von der politischen Seite her kenne er die Erfordernisse, die Mittel effizient und sinnvoll einsetzen zu müssen.

Ehemaliger Finanzsenator

Nußbaum war zwischen 1985 und 1998 in verschiedenen Führungspositionen beim Fischverarbeitungsunternehmen SLH Sea Life Harvesting GmbH & Co. KG, Bremerhaven, tätig. Seit 1998 ist er dort Gesellschafter. Zudem war der 57-Jährige von 1996 bis 2003 und von 2007 bis 2009 Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Bremerhaven. Von 2003 bis Juni 2007 war der studierte Rechts- und Politikwissenschafter außerdem Bremer Senator für Finanzen. Im Jahr 2009 trat er sein Amt als Berliner Finanzsenator an. Seine Amtszeit beendete er im Dezember 2014.

Neues Präsidiumsmitglied

Bei der Mitgliederversammlung wurde außerdem Reiner Heiken, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Hamburger Kühne + Nagel (AG & Co.) KG neu ins Präsidium des Deutschen Verkehrsforums gewählt.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung