Personalie: Wechsel an der Logistik-Spitze bei Lanxess

Marcel Beermann wird neuer Leiter des Lanxess-Konzernbereichs Beschaffung und Logistik.

Zum 1. Juni 2020 geht die Leitung des Lanxess-Konzernbereichs Beschaffung und Logistik an Marcel Beermann. (Foto: Lanxess)
Zum 1. Juni 2020 geht die Leitung des Lanxess-Konzernbereichs Beschaffung und Logistik an Marcel Beermann. (Foto: Lanxess)
Melanie Endres

Marcel Beermann (47) wird zum 1. Juni 2020 die Leitung des Konzernbereichs Beschaffung und Logistik bei Lanxess übernehmen, das verkündete der Spezialchemie-Konzern am 8. April. Er folgt damit auf Frederique van Baarle (48), die zum gleichen Zeitpunkt Leiterin des Geschäftsbereichs High Performance Materials wird. Beermann leitet bei Lanxess derzeit Marketing und Vertrieb für Hochleistungskunststoffe in der Region Europa, Naher Osten und Afrika.

„Marcel Beermann konnte in den vergangenen eineinhalb Jahren sein profundes Verständnis für die Märkte und Akteure der chemischen Industrie in einer leitenden Position unseres operativen Geschäfts weiter vertiefen. Er hat hier wie in den zehn Jahren als Leiter des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions exzellente Arbeit geleistet. Ich freue mich sehr, dass er sein gebündeltes Wissen nun in unsere weltweite Einkaufsabwicklung und Logistik einbringen kann und wünsche ihm für die Leitung des Konzernbereichs viel Erfolg“, sagte Lanxess-Vorstandsmitglied Hubert Fink.

Seit 2005 bei Lanxess

Marcel Beermann war nach dem Studium der Betriebswirtschaft Mitglied des Corporate Finance Teams von Dresdner Kleinwort Wasserstein (Dresdner Bank AG) und beriet in dieser Funktion internationale Klienten bei Unternehmenstransaktionen. 2005 kam er zu laut Lanxess ins Unternehmen. Er startete im Geschäftsbereich Mergers & Acquisitions, den er ab 2008 über zehn Jahre lang leitete. Ende 2018 wechselte Beermann als Leiter des Bereichs EMEA Marketing & Sales Engineering Plastics in den Geschäftsbereich High Performance Materials.

Printer Friendly, PDF & Email