Personalie: Von der Windenergie zum Zoll

Petra Herrmann wird neue Geschäftsführerin bei Porath Customs Agents.
Petra Herrmann ist neue Geschäftsführerin beim Zolldienstleister Porath in Hamburg. (Foto: Porath)
Petra Herrmann ist neue Geschäftsführerin beim Zolldienstleister Porath in Hamburg. (Foto: Porath)
Sandra Lehmann

Petra Herrmann, bislang Head of Export Control and Customs bei Siemens Windpower A/S, wechselt als Geschäftsführerin zum Hamburger Zoll- und Exportdienstleister Porath Customs Agents. Das gab das Unternehmen Anfang April der Presse gegenüber bekannt.

Leiterin des Zoll-Netzwerks

Herrmann soll für Porath unter anderem das neu gegründete europäische Zoll-Netzwerk „The European Customs Solution Group“ (ECSG) leiten, das aktuell 25 Zollbüros mit 250 Experten in 13 Ländern vereint.

Umfangreiche Erfahrung

Die 52-Jährige war vor ihrem Engagement bei Siemens Windpower in unterschiedlichen Positionen bei Panasonic Europe, Delphi Automotive, Hewlett Packard sowie PwC tätig. Darüber hinaus unterrichtet die Managerin unter anderem an der Hamburger Zollakademie.

Printer Friendly, PDF & Email