Personalie: Veränderung in der Geschäftsführung der Brose Gruppe

Es gibt einen neuen Geschäftsführer Einkauf in der Brose Gruppe.

Philipp Schramm (Foto) wird Nachfolger von Periklis Nassios. (Foto: Brose)
Philipp Schramm (Foto) wird Nachfolger von Periklis Nassios. (Foto: Brose)

Periklis Nassios, Geschäftsführer Einkauf der Brose Gruppe, geht in den Ruhestand und scheidet zum 31. Dezember 2020 aus dem Unternehmen aus. Einer Unternehmensmitteilung zufolge wird Dr. Philipp Schramm ab dem 1. Januar 2021 als Senior Vice President den Einkauf der Brose Gruppe leiten, der dem kaufmännischen Geschäftsführungsressort zugeordnet wird.

„Gesellschafter und Beirat danken Periklis Nassios für seinen unermüdlichen Einsatz und seinen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung unseres Unternehmens. Der kontinuierliche und zum Teil rasante Aufstieg unseres Geschäfts mit Sitzverstellungen und -strukturen ist unmittelbar mit dem großen persönlichen Engagement von Periklis Nassios verbunden“, sagt Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Brose Gruppe.

Vom Projektleiter zum Geschäftsführer

Periklis Nassios begann seine fast 30-jährige Karriere bei Brose 1991 als Projektleiter im Vertrieb für Fensterheber. Von 2006 bis Ende 2017 war Nassios als Geschäftsführer für den Bereich Sitzsysteme verantwortlich. 2018 übernahm Nassios die Leitung des Einkaufs der Brose Gruppe.

Ulrich Schrickel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Brose Gruppe: „Periklis Nassios hat die Lieferantenentwicklung von Brose entscheidend vorangetrieben. Ausgewählte Lieferanten binden wir jetzt enger und früher in unsere Innovationen ein und stärken so unsere Zukunftsfähigkeit.“

Printer Friendly, PDF & Email