Personalie: TST hat seine Geschäftsleitung erweitert

Joachim Willems ist seit dem 1. Juni für den Bereich Warehousing sowie für die TST-Softwaretochter Logisticus zuständig.

Joachim Willems ist seit dem 1. Juni Teil der Geschäftsleitung des Logistikspezialisten TST. (Foto: TST)
Joachim Willems ist seit dem 1. Juni Teil der Geschäftsleitung des Logistikspezialisten TST. (Foto: TST)
Sandra Lehmann

Joachim Willems, zuletzt elf Jahre Geschäftsführer der Hilti Deutschland Logistik, verstärkt die Geschäftsführung von TST. Der 55-jährige Betriebswirt und Softwareentwickler hat am 1. Juni die Verantwortung für den Bereich Warehousing bei dem Wormser Logistiker übernommen. Das gab das Unternehmen in einer Pressemeldung bekannt. Zugleich wird der Saarländer demnach Geschäftsleiter der Hamburger TST-Tochter Logisticus, die auf die Entwicklung von Softwarelösungen in der Logistik spezialisiert ist. Mit dem Schritt erweitert TST-Gründer und Inhaber Frank Schmidt die Geschäftsführung seines Unternehmens, zu der neben ihm seine Frau Melanie und – seit 2020 – Marcel Bicking gehören.

„Wir verteilen die Verantwortlichkeiten und Entscheidungskompetenz in unserem Unternehmen auf mehrere Schultern“, sagt Schmidt, der damit Strukturen für das dynamische Wachstum von TST schaffen möchte.

Im Zuge der Neustrukturierung zentraler Unternehmensbereiche wurde bei TST nach Unternehmensangaben unter anderem eine zweite Managementebene eingezogen, die Digitalisierung von administrativen Prozessen vorangetrieben und in die Automatisierung von Logistikstandorten investiert. Willems kommt nach 26 Jahren und unterschiedlichen Karrierestationen bei dem Liechtensteiner Werkzeughersteller Hilti mit großen Ambitionen zur TST Gruppe:

„Ich freue mich darauf, den Weg von TST in der nächsten Wachstumsphase des Unternehmens mitgestalten zu können.“

Zu seinen Aufgaben wird TST zufolge auch die fortschreitende Digitalisierung von Logistikabläufen gehören.

Printer Friendly, PDF & Email