Personalie: Taschenhersteller Picard erweitert Geschäftsleitung

Rafael Belzer besetzt seit dem 1. April die neue geschaffene Position des COO.

Rafael Belzer (re.) bildet als neuer COO von Picard die Geschäftsleitung gemeinsam mit CEO Georg Picard. (Foto: Picard)
Rafael Belzer (re.) bildet als neuer COO von Picard die Geschäftsleitung gemeinsam mit CEO Georg Picard. (Foto: Picard)
Sandra Lehmann

Rafael Belzer hat zum 1. April 2024 die neu geschaffene Position des Chief Operating Officers (COO) beim Taschenhersteller Picard übernommen. Das teilt das Unternehmen mit Sitz in Obertshausen in einer Pressemeldung mit.

Als COO werde Belzer die Aufgabenbereiche Finanzen, IT, Einkauf, Logistik/Warehousing und HR verantworten. Darüber hinaus soll er eine zentrale Rolle in der Strategieentwicklung und der Prozessoptimierung des Familienunternehmens einnehmen.

Belzer bringt langjährige Erfahrung im Logistik- und Beschaffungssektor mit. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel, mit internationalen Aufenthalten in den USA und in China. Seine Karriere begann er 2009 bei Tchibo in Hamburg, wo er mehr als neun Jahre lang verschiedene Positionen innehatte. Anschließend prägte er als Director Procurement & Quality das Wachstum des Start-ups Emma Sleep in Frankfurt mit. Zuletzt verantwortete er das Kategorienmanagement, den Einkauf und die Mengenplanung als Director Purchasing & Supply Chain Management bei Fashionette in Düsseldorf, einer Onlineplattform für Modeaccessoires.

Georg Picard wird sich als CEO des Unternehmens auf die Kernbereiche Design, Fertigung, Vertrieb und Branding konzentrieren. Er betont die steigende Komplexität im unternehmerischen Umfeld insbesondere in den vergangenen zehn Jahren und die damit einhergehende Notwendigkeit einer erweiterten Führungsbasis.

„Mit Rafael Belzer haben wir einen zweiten Geschäftsführer gefunden, der wunderbar in unser Unternehmen passt. Er bringt die Kompetenzen und die Leidenschaft für seine neuen Aufgaben bei Picard mit und hat uns Gesellschafter von seinem unternehmerischen Denken und Handeln sehr überzeugt. Herzlich willkommen in unserem Team!“, so Picard.