Personalie: Ströbel GmbH schafft Stabsstelle für Innovationsmanagement

Markus Mayer verantwortet die Projekt- und Prozessoptimierung des Verpackungsmittelherstellers.

Markus Mayr besetzt die neue Position als Innovationsmanager bei der Ströbel GmbH. (Foto: Ströbel)
Markus Mayr besetzt die neue Position als Innovationsmanager bei der Ströbel GmbH. (Foto: Ströbel)
Sandra Lehmann

Die Ströbel GmbH, Hersteller und Lieferant von Verpackungsmitteln mit Sitz in Langenzenn, schafft eine neue Stabsstelle Innovationsmanagement. Das gab das mittelfränkische Unternehmen im Oktober bekannt. Übernommen wird die neue Position von Marcus Mayr. Er ist seit Anfang April 2020 an Bord der Ströbel GmbH und leitet die Abteilung Entwicklung, Projekt- und Prozessoptimierung. Zuvor arbeitete Mayr als Key Account Manager bei einem kunststoffverarbeitenden Betrieb mit Schwerpunkt Automobilindustrie.

In der neu geschaffenen Funktion zeichnet der studierte Werkstoffwissenschaftler für das Innovationsmanagement der Ströbel GmbH verantwortlich. Der Fokus dieser strategisch ausgerichteten Stabsstelle liege darauf, die technologische Vision zu forcieren und somit das Zukunftsbild des Verpackungsmittelherstellers künftig zu prägen. Bereits bei der Ideenfindung für die Entwicklung neuer Verpackungsprodukte werde Marcus Mayr Impulse liefern. Zudem fungiert er Ströbel zufolge als Schnittstelle zwischen den Abteilungen Produktion und Qualitätssicherung und bindet diese konstruktiv in den Prozess der Projektrealisierung mit ein.

„Mit Herrn Mayr als Innovationsmanager können wir noch besser als bisher bestehende Geschäftsprozesse im Unternehmen zielgerichtet analysieren und strategisch vorantreiben, um auch in Zukunft als kompetenter und innovativer Ansprechpartner für Verpackungsmittel agieren zu können“, so Rainer Ströbel, CEO der Ströbel GmbH.

Printer Friendly, PDF & Email