Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Stefan Boehler wechselt zu Crane Worldwide Logistics

Manager zum neuen Vice President Operation für die EMEIA-Regionen ernannt.

Stefan Boehler ist neuer Vice President Operations bei Crane Worldwide Logistics. (Foto: Crane)
Stefan Boehler ist neuer Vice President Operations bei Crane Worldwide Logistics. (Foto: Crane)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Logistikdienstleister Crane Worldwide Logistics hat Stefan Boehler zum Vice President of Operations für Europa, Afrika, den Mittleren Osten und Indien ernannt (EMEIA). Das teilte das Unternehmen Anfang August mit. In seiner neuen Position ist Boehler Crane zufolge für die Sicherstellung des Qualitätsniveaus aller Dienstleistungen in den EMEIA-Regionen verantwortlich sowie für die Entwicklung neuer Lösungen und Services im Bereich Logistik und Transportmanagement. Boehler wird direkt an Marco Nazzari, Vice President EMEIA bei Crane Worldwide Logistics, berichten.

Wachstum in den Regionen

Wie das Unternehmen im Zuge der Personalmeldung bekannt gab, konnte der Dienstleister in den EMEIA-Regionen 2019 bereits ein Wachstum verzeichnen und hat neue Niederlassungen in Frankfurt, Rotterdam, Brüssel sowie Dubai eröffnet. Darüber hinaus plant Crane, sein Kontraktlogistikzentrum im niederländischen Tilburg zu erweitern. Eine weitere Stärkung des Unternehmens in Europa, Afrika, Indien und dem Mittleren Osten ist nach Eigenangaben für das kommende Jahr geplant.

15 Jahre Erfahrung

Boehler, der zuletzt als Vice President Account Management für DB Schenker tätig war, besitzt Crane zufolge mehr als 15 Jahre Erfahrung im Logistik- und Transportsektor. Vor seinem Engagement bei DB Schenker war der Manager für Kühne + Nagel tätig. Boehler wird nach Unternehmensangaben von Frankfurt aus tätig sein.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung