Personalie: Siemens Digital Logistics mit neuer Spitze

Volker Kirchgeorg wird neuer CEO bei dem Anbieter von Software- und Consulting-Lösungen.

Ab März 2021 steht Volker Kirchgeorg als CEO an der Spitze der Siemens Digital Logistics GmbH. (Foto: Siemens Digital Logistics)
Ab März 2021 steht Volker Kirchgeorg als CEO an der Spitze der Siemens Digital Logistics GmbH. (Foto: Siemens Digital Logistics)
Matthias Pieringer

Volker Kirchgeorg übernimmt ab März 2021 die Leitung der Siemens Digital Logistics GmbH, Spezialist für die Digitalisierung logistischer Prozesse. Der Diplom-Maschinenbau-Ingenieur (TU München) Kirchgeorg verfügt laut dem Unternehmen über langjährige Erfahrung in der IT-Branche und war zuvor mehr als neun Jahre bei SAP tätig. Als Senior Vice President verantwortete der 54-jährige Kirchgeorg dort zuletzt das unternehmensweite Quality-Management und steuerte unter anderem alle Softwareentwicklungsprozesse sowie das technische Partnermanagement. Zu den Karrierestationen des gebürtigen Müncheners gehören zudem internationale Beratungshäuser.

Siemens Digital Logistics mit Firmensitz in Frankenthal (Rheinland-Pfalz) ist 2018 aus der Zusammenführung der drei Unternehmen Axit, Locom Consulting und Locom Software entstanden. Siemens Digital Logistics beschäftigt insgesamt 300 Experten an den Standorten Frankenthal, Karlsruhe und Wrocław (Polen). Muttergesellschaft von Siemens Digital Logistics ist die Siemens Logistics GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Siemens AG.

Printer Friendly, PDF & Email