Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Seat beruft neuen Vorstand Beschaffung

Alfonso Sancha tritt die Nachfolge von Klaus Ziegler an.

Alfonso Sancha ist ab dem 1. September neuer Vorstand Beschaffung bei Seat. (Foto: Seat)
Alfonso Sancha ist ab dem 1. September neuer Vorstand Beschaffung bei Seat. (Foto: Seat)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Alfonso Sancha ist neuer Vorstand Beschaffung beim Automobilhersteller Seat S.A. Wie das Unternehmen mit Sitz im spanischen Martorell bekannt gab, tritt der gebürtige Mainzer zum 1. September 2019 die Nachfolge von des bisherigen Vorwands Klaus Ziegler an. Dieser wechselt zum Volkswagen Konzern, wo er die Position des Leiters Einkauf für Konnektivität, E-Mobilität und Fahrerassistenzsysteme weltweit einnehmen wird.

Marktposition in Nordafrika und China ausbauen

Sancha hat sich Seat zufolge in seiner neuen Position zum Ziel gesetzt, innerhalb der Einkaufsabteilung eine Strategie für E-Mobilität zu entwickeln und die Marktposition des Unternehmens in Nordafrika auszubauen wo Seat nach Eigenangaben regionale Zulieferbeziehungen unterhält. Erweitern soll Sancha auch die Geschäftsaktivitäten des Autobauers in China, wo Seat im Rahmen der Joint Venture zwischen der Volkswagen Group China und JAC aktiv ist.

Von Volkswagen zu Seat

Der Einkaufsexperte hat nach Unternehmensangaben bereits zuvor relevante internationale Positionen im Volkswagen Konzern besetzt und war unter anderem Vorstand für Beschaffung bei der Volkswagen Group China sowie zuletzt Leiter Konzernbeschaffung Metall im Volkswagen Konzern.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung