Personalie: Schmitz Cargobull Parts & Services stellt Geschäftsführung neu auf

Patricia Aznar und Britta Sprey führen seit Juli gemeinsam mit Boris Billich die Geschäfte der Service-Tochter.

Die neue Geschäftsführung von Cargobull Parts & Services: Patricia Aznar (li.) und Britta Sprey. | Bild: Schmitz Cargobull
Die neue Geschäftsführung von Cargobull Parts & Services: Patricia Aznar (li.) und Britta Sprey. | Bild: Schmitz Cargobull
Sandra Lehmann
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Patricia Aznar und Britta Sprey wurden gemeinsam mit Schmitz-Cargobull-Vertriebsvorstand Boris Billich zum 1. Juli 2020 neu in die Geschäftsführung der Schmitz Cargobull-Tochtergesellschaft „Cargobull Parts & Services“ berufen.

„Wir freuen uns, dass wir mit Patricia Aznar und Britta Sprey ein powervolles und engagiertes Duo für die verantwortungsvolle Tätigkeit als Geschäftsführer aus den eigenen Reihen gewinnen konnten“, erklärt Vertriebsvorstand Boris Billich. „Sie werden mit ihren profunden Fach- und Unternehmenskenntnissen den langjährigen Erfolg von Cargobull Parts & Services weiter vorantreiben und ausbauen“.

Der langjährige Geschäftsführer Dr. Peter-Hendrik Kes verabschiedete sich Ende Juni 2020 in den Ruhestand. Sprey und Aznar sind beide seit Jahren in verantwortlichen Positionen bei Schmitz Cargobull tätig.

Printer Friendly, PDF & Email