Personalie: Roy van Loon wechselt zu FrieslandCampina Germany

Molkereikonzern besetzt Posten des Director Costumer Supply Chain DACH neu.

Roy van Loon übernimmt zum 1. November die Position des Director Supply Chain DACH bei FrieslandCampina Germany. (Foto: FrieslandCampina)
Roy van Loon übernimmt zum 1. November die Position des Director Supply Chain DACH bei FrieslandCampina Germany. (Foto: FrieslandCampina)
Sandra Lehmann

Der niederländische Molkereikonzern FrieslandCampina, Amersfoort, hat Roy van Loon mit Wirkung zum 1. November 2021 zum neuen Director Customer Supply Chain DACH bei FrieslandCampina Germany ernannt. Wie das Unternehmen in einer Pressemeldung mitteilte, tritt van Loon die Nachfolge von Kristel Lammers an, die die Position kommissarisch übernommen hatte.

23 Jahre bei KraftHeinz

Der Niederländer van Loon war vor seinem Engagement für FrieslandCampina unter anderem mehr als 23 Jahre lang für den Nahrungsmittelhersteller KraftHeinz in unterschiedlichen Positionen des Supply Chain Managements tätig. So war er ab 2014 von Düsseldorf aus für als Head of Supply Chain für die Region Central und Eastern Europe zuständig. Von 2016 zeichnete er als Head of Integrated Business Planning für Europa und Russland verantwortlich. Zuletzt war van Loon als Werksleiter im niederländischen Elst für KraftHeinz tätig.

Bereits zum 1. Oktober hat Julia Demmer die Position als Sales Director in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) bei FrieslandCampina Germany übernommen. Sie folgt auf Guido Kühne, der am 1. September die Position als Managing Director im Unternehmen übernommen hat. Demmer arbeitet bereits seit 2018 in ihrer Funktion als Group Key Account Manager für den Molkereikonzern.

Printer Friendly, PDF & Email