Personalie: Ross Marlton hat Bereich Contract Logistics bei Röhlig übernommen

Mit diesem Schritt möchte der Logistikdienstleister den Bereich Kontraktlogistik strategisch erweitern.

Der Logistikdienstleister Röhlig hat sein Managementteam erweitert. (Foto: Röhlig)
Der Logistikdienstleister Röhlig hat sein Managementteam erweitert. (Foto: Röhlig)
Sandra Lehmann

Mit Wirkung zum 1. Juli 2021 hat die Geschäftsleitung von Röhlig Deutschland das Managementteam um Ross Marlton erweitert, der den Bereich Contract Logistics als National Contract Logistics Manager Germany von nun an leitet. Das gab das Unternehmen mit Sitz in Bremen im Rahmen einer Pressemeldung bekannt.

„Mit dieser Entscheidung unterstreichen wir die von uns geplante strategische Weiterentwicklung im Bereich Contract Logistics. So werden wir künftig Premium-Kunden auch eine One-Shop-Lösung anbieten“, erläutert Dirk Schneider, Managing Director von Röhlig Deutschland, diesen Schritt. Ross Marlton ergänzt: „Ich freue mich darauf, im Managementteam von Röhlig Deutschland und im Rahmen dieser Expansionsphase meine Expertise im Bereich Contract Logistics einzubringen.“

Marlton kam 2019 zu Röhlig nach Deutschland und war zuvor als General Manager Contract Logistics bei Röhlig-Grindrod in Südafrika tätig. Der gebürtige Südafrikaner war vor seinem Engagement bei Röhlig für einige namhafte, international tätige Logistikkonzerne in Managementpositionen in Südafrika tätig.

Printer Friendly, PDF & Email