Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Reinhard Kastl folgt auf Kai Könecke

Unilever ernennt neuen Vice President Supply Chain.
Reinhard Kastl ist ab Januar 2017 Vice President Supply Chain beim Konsumgüterhersteller Unilever. (Foto: Unilever)
Reinhard Kastl ist ab Januar 2017 Vice President Supply Chain beim Konsumgüterhersteller Unilever. (Foto: Unilever)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Der Konsumgüterkonzern Unilever wird ab dem 1. Januar 2017 von einem neuen Vice President Supply Chain für die Region DACH unterstützt. Reinhard Kastl, bisher für das Supply Chain Management in der Kategorie Streichfette und Öle des Unternehmens verantwortlich, folgt auf Kai Könecke, der den Hersteller zugunsten einer neuen Tätigkeit beim Schweizer Lebensmittelkonzern Emmi verlässt (LOGISTIK HEUTE berichtete). Das bestätigte Unilever auf Anfrage von LOGISTIK HEUTE.

Milchprodukte und Tiefkühlkost

Kastl ist bereits seit 1998 Teil des Konsumgüterherstellers und bekleidete verschiedene Funktionen in der Supply Chain sowie in der Forschung des Konzerns. Nach Unilever-Angaben leitete der 43-Jährige etwa am Standort Kempten die Produktion von Milcherzeugnissen sowie in Reken die Herstellung von Tiefkühlkost.

Vom Technischen Leiter zum Geschäftsführer

Darüber hinaus war Kastl von 2005 bis 2009 als Supply Chain- und Technischer Leiter für die Lieferkette sowie die Produktentwicklung im Foodservicegeschäft des Unternehmens verantwortlich. Von 2010 an war der SCM-Experte Geschäftsführer der Unilever Supply Chain Services GmbH und in dieser Position auch verantwortlich für die Logistik in der Regionengruppe DACH.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung