Personalie: Ralf Busche für die europäischen Logistikstandorte von BASF verantwortlich

Manager folgt auf Dr. Andreas Backhaus, der in den Ruhestand getreten ist.

Ralf Busche leitet bei BASF seit Januar den Bereich European Site Logistics Operations. (Foto: BASF)
Ralf Busche leitet bei BASF seit Januar den Bereich European Site Logistics Operations. (Foto: BASF)
Sandra Lehmann

Ralf Busche leitet seit Januar 2020 den als Senior Vice President die Einheit European Site Logistics Operations des Chemiekonzerns BASF. Das teilte das Unternehmen mit Sitz in Ludwigshafen auf Anfrage von LOGISTIK HEUTE mit. Busche ist in seiner neuen Funktion für die Logistik innerhalb der europäischen BASF-Standorte verantwortlich. Nach Unternehmensangaben umfasst die Tätigkeit Straßen- und Bahnlogistik, Hafen und Tanklager, Produktionslogistik, Lagerung, Umschlag, Technische Materialversorgung und das Flottenmanagement an den Standorten. Der Manager folgt in dieser Position auf Dr. Ralf Backhaus, der Ende 2019 in den Ruhestand gegangenen ist.

Organisatorische Veränderungen

Die Aufgaben, die Busche bisher als Senior Vice President „Global Supply Chain Strategy & Performance Management“ verantwortet hat, haben sich aufgrund organisatorischer Umstrukturierungen im Unternehmen verändert. Sie werden in abgewandelter Form und anderem Umfang in der Einheit „GB Supply Chain Consulting“ unter Leitung von Dr. Frank Haunert, Vice President, fortgeführt, so BASF in einem Statement.

Printer Friendly, PDF & Email