Personalie: Puhl übernimmt für Riske

Staplerhersteller Still erhält ab April eine neue Unternehmensleitung.
Henry Puhl wird zum April 2016 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburger Still GmbH. (Foto: Kion)
Henry Puhl wird zum April 2016 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburger Still GmbH. (Foto: Kion)
Sandra Lehmann

Der Hamburger Gabelstaplerhersteller Still GmbH, der zur Kion-Gruppe gehört, erhält einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung. Henry Puhl übernimmt zum 1. April 2016 die Unternehmensleitung von Kion CEO Gordon Riske, der die Geschäfte seit Anfang vergangenen Jahres interimsweise geführt hatte. Das gab das Unternehmen am 18. Januar 2016 in Hamburg bekannt.

Leitung der neuen Kion Einheit

Puhl übernimmt nach Unternehmensangaben außerdem die Leitung der neuen operativen Kion Einheit Still EMEA, die seit Beginn diesen Jahres existiert (LOGISTIK HEUTE berichtete). Wie der Konzern mitteilte, soll sich Puhl dabei auf den Kernmarkt Europa sowie den Nahen Osten und Afrika konzentrieren. Der 45-Jährige werde außerdem Mitglied des Group Executive Committee, das den Vorstand der Kion-Gruppe berät.

Erfahrungen bei Claas und Schäffler

Puhl, der promovierter Maschinenbauingenieur ist, war zuletzt als Mitglied der Konzernleitung sowie als Leiter der Abteilung Getreideernte beim Landmaschinenhersteller Claas tätig. Zuvor hatte er Positionen bei der Schäffler-Gruppe, Deere und ThyssenKrupp inne.

Printer Friendly, PDF & Email