Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Poseidon wählt erstmals Vorsitzenden

Torben Weilmuenster rückt an die Spitze der Seefracht-Initiative auf.

Torben Weilmuenster ist seit Anfang Januar Vorsitzender des Poseidon-Netzwerks. (Foto: Poseidon)
Torben Weilmuenster ist seit Anfang Januar Vorsitzender des Poseidon-Netzwerks. (Foto: Poseidon)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Poseidon, eine unabhängige Initiative aus Unternehmen und Logistikdienstleistern zur Seefracht-Distribution von Arzneimitteln, hat Torben Weilmuenster zum Vorsitzenden gewählt. Das gab das Joint-Venture Anfang Januar in London bekannt.

„Wir freuen uns sehr, Torben Weilmuenster als Vorsitzenden der Poseidon Management Group gewonnen zu haben“, so Allen Kennedy, Executive Director von Poseidon.

Weilmuenster ist derzeit als Global Head of Supply Chain Management beim Arzneimittelhersteller Merz Pharma GmbH & Co. KgaA in Frankfurt am Main tätig. Im Rahmen dieser Funktion verantwortet der Manager die Logistikplanung- und -ausführung im Unternehmen. Weilmuensters Position als Vorsitzender von Poseidon wurde von der Initiative neu geschaffen und soll alle zwei Jahre neu besetzt werden. Über die Wahl des Vorsitzenden wird unter den Poseidon-Mitgliedsunternehmen abgestimmt. Zu Weilmuensters Stellvertreter wurde Dr. Steve Brabbs ernannt, Global Technology Leader for Cold Chain Protection beim US-amerikanischen Chemiekonzern DuPont.

Mehr Medikamente auf dem Seeweg

Das Poseidon-Netzwerk sieht es nach eigenen Angaben als seine Aufgabe an, den globalen Transport von Pharmaprodukten auf dem Seeweg voranzutreiben. Erreichen möchte die Organisation das durch die Kooperation unterschiedlicher Teilnehmer der Lieferkette sowie eine End-to-End-Supply Chain-Struktur, die durch diesen Zusammenschluss entstehen soll. Das Netzwerk steht laut Poseidon allen Unternehmen sowie Logistik- und Transportdienstleistern aus dem Bereich verarbeiteter Arzneimittel sowie den Lieferanten entsprechender Teilprodukte offen.

„Das Poseidon-Modell zeigt einen revolutionären Ansatz, um die Herausforderungen beim sicheren und regelgerechten Transport sensibler Arzneimittel gemeinsam zu bewältigen. Dabei ist 2019 ein sehr wichtiges Jahr für das Poseidon-Netzwerk: Wir möchten unter anderem erste kommerzielle Aktivitäten an den Start bringen und zudem einen Teilladungs-Service nach den Regeln der Good Distribution Practice (GDP) entwickeln“, erklärte Kennedy anlässlich der Ernennung Weilmuensters.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung