Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Olligschläger wird neuer BWVL-Hauptgeschäftsführer

Markus Olligschläger folgt zum Jahreswechsel als Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) auf Christian Labrot.

Markus Olligschläger wird zum Jahreswechsel die Position des Hauptgeschäftsführers beim Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) e.V. übernehmen. (Bild: BWVL)
Markus Olligschläger wird zum Jahreswechsel die Position des Hauptgeschäftsführers beim Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) e.V. übernehmen. (Bild: BWVL)
Werbung
Werbung
Matthias Pieringer
(erschienen bei LOGISTRA von Tobias Schweikl)

Markus Olligschläger wird zum Jahreswechsel neuer Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL). Der 55-Jährige löst in dieser Position Christian Labrot ab, der sich altersbedingt in den Ruhestand verabschiedet. Labrot ist gleichzeitig Präsident der International Road Transport Union (IRU).

Eine Nachfolgeregelung war ursprünglich bereits für das vergangene Jahr angekündigt. Zudem war ursprünglich eine interne Lösung angedacht.

Olligschläger hingegen ist derzeit Leiter nationaler Straßengüterverkehr beim DSLV Bundesverband Spedition und Logistik. Sein Wechsel erfolge im Einvernehmen und in enger Abstimmung zwischen den beiden Logistikverbänden, teilte der BWVL am 10. Juli in Bonn mit. Bis zum Jahresende soll Olligschläger beim DSLV tätig bleiben.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung