Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Noerpel erweitert Geschäftsleitung

Logistikdienstleister beruft Gianluca Crestani zum Geschäftsführer.

Gianluca Crestani (links) und Stefan Noerpel-Schneider waren bereits gemeinsam als Vorsitzende des IDS-Beirates tätig. Ab Mai verstärkt Gianluca Crestani nun auch die Geschäftsführung der Noerpel-Gruppe. (Foto: Noerpel)
Gianluca Crestani (links) und Stefan Noerpel-Schneider waren bereits gemeinsam als Vorsitzende des IDS-Beirates tätig. Ab Mai verstärkt Gianluca Crestani nun auch die Geschäftsführung der Noerpel-Gruppe. (Foto: Noerpel)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Die in Ulm ansässige Noerpel-Gruppe erweitert ihre Geschäftsführung um Gianluca Crestani. Wie der Logistikdienstleister bekannt gab, verantwortet der 49-Jährige zum 1. Mai 2019 das Ressort strategische Personalentwicklung, das am neuen Unternehmensstandort in Odelzhausen angesiedelt werden soll.

Crestani ist Wunschkandidat

Crestani, der lange Jahre Vorstand der Andreas Schmid Logistik AG war, ist nach Unternehmensangaben der Wunschkandidat von Stefan Noerpel-Schneider, geschäftsführender Gesellschafter des Logistikdienstleisters.

„Gianluca Crestani und mich verbindet eine sehr lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit, zuletzt als gemeinsame Vorsitzende des Beirates der deutschen Speditionskooperation IDS“, so Noerpel-Schneider. „Seine immense Erfahrung in der Führung von großen Geschäftseinheiten sowie seine sehr ausgeprägte Empathie für Menschen werden dazu beitragen, unser Unternehmen weiter positiv nach vorne zu bringen.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung