Werbung
Werbung
Werbung
Andrea Eck wird ab Januar 2017 den Geschäftsbereich Automobile bei der BLG Logistics Group leiten. Die Managerin hat bei Volkswagen viel Erfahrung im Bereich Logistik gesammelt. (Foto:BLG Logistics Group)
Werbung
Werbung
László Dobos

Der Aufsichtsrat der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft –Aktiengesellschaft von 1877– hat auf seiner vergangenen Sitzung Andrea Eck zum Vorstand für den Geschäftsbereich Automobile der BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen, berufen. Andrea Eck wird zum 1. Januar 2017 die Nachfolge von Michael Blach antreten, der in die Gruppengeschäftsführung von Eurogate wechselt und im Vorstand der BLG Logistics damit für den Geschäftsbereich Container verantwortlich wird.

BLG verpflichtet erfahrene VW-Managerin

Andrea Eck, Jahrgang 1963, ist seit 1985 bei der Volkswagen AG beschäftigt. Zuvor absolvierte sie ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Volkswagen AG in Kassel. Andrea Eck hat in ihrer Zeit bei Volkswagen verschiedene Verantwortlichkeiten innegehabt. Unter anderem war sie Vorstandsreferentin Konzern, Produktion und Logistik, später übernahm sie die Leitung Werkslogistik der VW AG im Werk Emden. Sie hatte auch die Verantwortung für die Leitung Fahrzeuglogistik in der Volkswagen Konzernlogistik GmbH inne. Außerdem war sie als Leiterin des Logistik Campus tätig und leitete die Logistik für ein Fahrzeugprojekt in China.

Der Vorsitzende des BLG-Aufsichtsrates, Dr. Stephan-Andreas Kaulvers, kommentierte die Berufung so: „Wir sind im Aufsichtsrat dem Personalvorschlag des Nominierungsausschusses einstimmig gefolgt, weil wir der Überzeugung sind, dass Frau Eck mit all ihrer Erfahrung aus der Automobilindustrie zu diesem Zeitpunkt genau die Richtige ist, um die gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen im Geschäftsbereich Automobile erfolgreich zu meistern.“

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung