Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Neuer Truck-Chef für Daimler

Martin Daum wird Nachfolger von Wolfgang Bernhard.
Martin Daum ist ab 1. März 2017 neuer Vorstand für Daimler Trucks & Buses (Foto: Daimler AG)
Martin Daum ist ab 1. März 2017 neuer Vorstand für Daimler Trucks & Buses (Foto: Daimler AG)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Erst Anfang Februar war der bisherige Vorstand für Daimler Trucks & Buses, Wolfgang Bernhard, mit sofortiger Wirkung freigestellt worden. Nun hat der Konzern seinen Nachfolger vorgestellt. Martin Daum werde das Amt zum 1. März 2017 antreten. Das habe der Aufsichtsrat entschieden, der Daum für fünf Jahre bestellte. Der Daimler-Manager, der seit 2009 das Lkw-Geschäft in Nordamerika leitete, trat bereits 1987 in das Unternehmen ein, damals in die Nachwuchsgruppe der Daimler-Benz AG. Vor 2009 war er Mitglied in der Geschäftsführung von Mercedes-Benz Trucks in Europa und gleichzeitig Standortverantwortlicher für das Mercedes-Benz Werk Wörth.

20 Jahre Erfahrung

Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, betonte, den richtigen Mann für diesen wichtigen Posten gefunden zu haben: „Das wichtige Nutzfahrzeuggeschäft in den USA und der NAFTA-Region ist unter Leitung von Martin Daum sehr erfolgreich weiterentwickelt worden und eine tragende Säule des Unternehmens.“ Manfred Bischoff, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Daimler AG, ergänzte: „Er blickt auf eine 20-jährige Erfahrung in der Branche zurück und kennt das zyklische Nutzfahrzeuggeschäft aus allen Perspektiven. Wir sind uns sicher, dass er die in den nächsten Jahren vor uns liegenden Herausforderungen erfolgreich meistern und den wirtschaftlich erfolgreichen Kurs von Daimler Trucks & Buses und ihre weltweit führenden Positionen weiter ausbauen wird.“ (ha/sln)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung