Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Neuer SCM-Chef bei Optibelt

Eine Aufgabe wird die Erweiterung des zentralen Logistikzentrums sein.
Werbung
Werbung
Nadine Bradl

Die Arntz Optibelt Gruppe hat ihre Logistik am Stammsitz Höxter neu aufgestellt. Matthias Müller übernimmt den Bereich Supply Chain Management, teilt der Hersteller von Antriebsriemen mit. Zu seinen wesentlichen Aufgaben in den nächsten zwei Jahren gehöre die Erweiterung des Logistikzentrums in Höxter sowie die Integration eines neuen Lagerverwaltungssystems (LVS).

Der 52-jährige Logistiker habe seine berufliche Laufbahn bei der Bundeswehr, wo er ein Studium der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München absolvierte, begonnen. Während dieser Zeit sammelte er praktische Erfahrungen bei der Einführung neuer LVS und der Steuerung logistischer Dienstleistungspakete, vermeldet die Arntz Optibelt Gruppe. Anschließend wechselte er in die Zentrale des Kemptener Logistikdienstleisters Dachser GmbH & Co. KG. Später übernahm Müller die Logistikabteilung des Elektronikherstellers Loewe AG, Kronach.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung