Personalie: Neuer Operations-Verantwortlicher für Mercedes-Benz Trucks

Jürgen Distl ist ab Januar 2023 für das Produktionsnetzwerk der Nutzfahrzeugsparte zuständig.

Jürgen Distl leitet ab 1. Januar 2023 den Bereich Mercedes-Benz Trucks Operations und verantwortet das Produktionsnetzwerk. (Foto: Mercedes-Benz)
Jürgen Distl leitet ab 1. Januar 2023 den Bereich Mercedes-Benz Trucks Operations und verantwortet das Produktionsnetzwerk. (Foto: Mercedes-Benz)
Sandra Lehmann

Jürgen Distl (44), aktuell Chief Finance Officer (CFO) Mercedes-Benz Trucks, verantwortet ab 1. Januar 2023 den Bereich Mercedes-Benz Trucks Operations. Das teilte das Unternehmen im Oktober mit. Distl folgt damit auf Sven Gräble und wird das Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Trucks leiten, zu dem die Standorte in Wörth (Deutschland), Aksaray (Türkei) und Molsheim (Frankreich) gehören. Den Bereich Finance & Controlling Mercedes-Benz Trucks wird er weiterhin als CFO leiten. Außerdem verantwortet er in der neuen Rolle auch Mercedes-Benz Special Trucks.

Controlling-Spezialist mit Auslandserfahrung

Distl stieg 2003 in den Daimler Konzern ein und war bis 2007 im Finance & Controlling Bereich für Mercedes-Benz Lkw in verschiedenen Funktionen tätig. Bis 2009 war er als Assistent der Geschäftsführung von Mercedes-Benz Trucks beschäftigt, bevor er als Chief Finance Officer zu Mercedes-Benz Special Trucks wechselte. Von 2012 bis 2019 war der Manager in verschiedenen leitenden Controlling-Funktionen tätig, unter anderem für Daimler Truck North America, Mercedes-Benz Pkw und den Bereich Daimler Truck Global Powertrain. Seit Ende 2019 verantwortet Jürgen Distl als CFO alle Finanzthemen von Mercedes-Benz Trucks.

Karin Rådström, Mitglied des Vorstands der Daimler Truck Holding AG, CEO Mercedes-Benz Trucks:

„Jürgen Distl ist eine sehr erfahrene und starke Führungspersönlichkeit mit einem ganzheitlichen Blick auf das Geschäft von Mercedes-Benz Trucks. Ich bin überzeugt, dass er den Produktionsverbund hervorragend führen, kontinuierlich verbessern sowie die Umstellung auf emissionsfreie Fahrzeuge vorantreiben wird. Ich wünsche ihm viel Erfolg für diese wichtige Aufgabe.“

Sven Gräble (49), der aktuell das Mercedes-Benz Produktionsnetzwerk leitet, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Der diplomierte Luft- und Raumfahrttechniker begann 2001 seine berufliche Laufbahn im Mercedes-Benz Werk Wörth. Er war in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, unter anderem bei Daimler Trucks Asia in Indien und Japan, wo er den Aufbau des Nutzfahrzeugstandorts von Daimler India Commercial Vehicles Pvt. Ltd. (DICV) im indischen Chennai maßgeblich gestaltete.

„Im Namen des gesamten Vorstands danke ich Sven Gräble für sein Engagement und die Leistungen der vergangenen 21 Jahre. Er hat das Produktionsnetzwerk bei Daimler Truck erfolgreich weiterentwickelt und wesentlich dazu beigetragen, im gesamten Unternehmen eine auf Effizienz ausgerichtete Denkweise zu etablieren. Das Team von Mercedes-Benz Trucks und ich wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft“, so Rådström.