Personalie: Neuer Logistikchef bei MT-Energie

Dr. Holger Schmitz soll Einsparungen im einstelligen Millionenbereich realisieren.
Redaktion (allg.)

Seit Kurzem verantwortet Dr. Holger Schmitz, seit 2008 ein Geschäftsführer der MT-Energie GmbH, auch die Logistik des Zevener Biogasspezialisten. Durch interne Prozessoptimierungen soll er in dieser Funktion mittel- und langfristige Einsparungen im einstelligen Millionenbereich realisieren.

Anlass ist das vorläufige Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2012, das mit 700.000 Euro im Minus liegt. Hauptgrund dafür sind nach Unternehmensangaben die hohen Kosten der Internationalisierung auf Konzernebene infolge des deutlichen Nachfragerückgangs auf dem deutschen Markt. Neben strukturellen Maßnahmen hat MT deshalb die Geschäftsleitung erweitert und die Aufgaben in dem nun vierköpfigen Gremium neu verteilt.

Vor seinem Wechsel zu MT war Schmitz, Jahrgang 1972, seit 2004 Geschäftsführer der Biogas Nord GmbH und zwischen 2006 und 2008 Vorstand der Biogas Nord AG in Bielefeld. Davor war er seit 2003 Energieberater bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Münster, wo er bereits im Rahmen seiner Promotion an der Universität Trier von 2001 bis 2003 nebenberuflich ein Biogasprojekt betreute. Seine Karriere begann Schmitz nach Abschluss seines Studiums der Umwelt- und Geowissenschaften 1999 als Projektleiter bei der Osmo-Anlagenbau GmbH & Co. KG, Georgsmarienhütte. Dort baute er die Biogasabteilung auf und leitete diese bis zum Jahr 2003.

(akw)
Printer Friendly, PDF & Email