Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Neuer Chef fürs Partnernetzwerk

Mark Hellmann zum CEO Global Network beim Logistikdienstleister Hellmann ernannt.

Mark Helllmann ist neuer CEO Global Network beim Logistikdienstleister Hellmann. (Foto: Hellmann)
Mark Helllmann ist neuer CEO Global Network beim Logistikdienstleister Hellmann. (Foto: Hellmann)
Werbung
Werbung
Sandra Lehmann

Mark Hellmann hat zum 1. Januar die Position des CEO für das globale Partnernetzwerk der Hellmann Worldwide Logistics SE & CO.KG übernommen. Das gab der Logistikdienstleister Anfang des Jahres bekannt. Er folgt in seiner neuen Funktion auf Michael Claus, der das Netzwerk in den vergangenen 30 Jahren global auf- und ausgebaut hat und Ende 2018 in den Ruhestand gegangen ist.

Jahrelange Erfahrung

Als einer der Mitbegründer des Hellmann Netzwerks verfügt Hellmann dem Unternehmen zufolge über langjährige persönliche Beziehungen zu vielen Partnern auf der ganzen Welt. Bereits seit 1980 ist er für Hellmann tätig – derzeit als Präsident & CEO Ostasien. Diese Funktion wird der Manager beibehalten und zusätzlich als „CEO Global Network“ sein Engagement für das Netzwerk ausbauen.

„Wir freuen uns, mit Mark Hellmann einen engagierten und der Familie Hellmann eng verbundenen Nachfolger für Michael Claus gefunden zu haben. Mark Hellmann ist seit über 30 Jahren für die Unternehmensgruppe tätig und hat neben dem erfolgreichen Auf- und Ausbau von Hellmann Asia auch das Hellmann-Partnernetzwerk durch sein persönliches Engagement stark geprägt“, so Reiner Heiken, Chief Executive Officer, Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung