Werbung
Werbung
Werbung

Personalie: Neue Geschäftsführer für Eurogate-Terminals

Wechsel in Hamburg und in Bremerhaven.
Wolfgang Schiemann wird neuer Geschäftsführer des Eurogate-Containerterminals Hamburg. (Foto: Thorben Hofmann)
Wolfgang Schiemann wird neuer Geschäftsführer des Eurogate-Containerterminals Hamburg. (Foto: Thorben Hofmann)
Werbung
Werbung
László Dobos

Die Eurogate GmbH & Co. KGaA, KG mit Hauptsitz in Bremen verändert ihr Führungsteam an zwei Stellen. Der Containerterminal-Betreiber gab bekannt, dass Wolfgang Schiemann zum Jahresanfang 2017 Geschäftsführer des Containerterminals Hamburg wird. Er folgt auf Peter Zielinski, der in den Ruhestand geht. Schiemann ist derzeit Geschäftsführer des Eurogate-Containerterminals Bremerhaven, an seine Stelle rückt die dortige Betriebsleiterin Manuela Drews.

Zielinski war 25 Jahre beim Konzern

Peter Zielinski wurde 1999 Geschäftsführer des Eurogate-Containerterminals Hamburg. Der 1951 in Hannover geborene Zielinski begann seine seemännische Berufsausbildung bei der Bremer Stückgut- und Schwergutreederei DDG Hansa. Anschließend wechselte er in das Management der amerikanischen Containerreederei United States Lines, für die er acht Jahre lang in verschiedenen Positionen im In- und Ausland aktiv war. Nach mehreren Jahren als Leiter des reedereieigenen Containerterminals im französischen Fos, nahe Marseille, trat er 1990 seine Stelle als Assistent der Betriebsleitung von Eurokai in Hamburg an. 1995 wurde er Betriebsleiter. Nach der Gründung des Joint Ventures Eurogate wurde er 1999 Geschäftsführer des Eurogate-Containerterminals Hamburg.

Schiemann kennt Eurogate gut

Zielinskis Nachfolger Wolfgang Schiemann ist derzeit Geschäftsführer des Eurogate-Containerterminals Bremerhaven. Der 1955 geborene Wismarer startete seine Berufsausbildung zum Matrosen in Rostock auf Schiffen der damaligen DDR-Staatsreederei DSR. Im Anschluss an seine Ausbildung zum Nautischen Offizier und seinen aktiven Dienst in der Handelsschifffahrt war er ab 1983 im Seehafen Rostock und im Verkehrsministerium der ehemaligen DDR im Einsatz. Nach der Wende wechselte er nach Hamburg zu Eurokai und wurde 2000 Betriebsleiter am Eurogate-Containerterminal Hamburg. Im Juli 2004 wurde er zum Geschäftsführer des Eurogate-Containerterminals Bremerhaven.

Ehemalige Trainee leitet Terminal in Bremerhaven

Schiemanns Nachfolgerin in Bremerhaven, Manuela Drews, ist seit April 2010 Betriebsleiterin und Prokuristin des Eurogate-Containerterminals Bremerhaven. Nach ihrem Studium zur Wirtschaftsingenieurin an der Fachhochschule Emden begann sie 2003 ihre Arbeit bei Eurogate. Die 1978 geborene Drews startete als Führungsnachwuchskraft im Traineeprogramm des Unternehmens. Im Januar 2008 wurde sie Leiterin Operations am Eurogate-Containerterminal Bremerhaven. Manuela Drews ist neben ihren Aufgaben als Betriebsleiterin auch zollverantwortliche Person und gehört dem Vorstand des Bremerhavener Vereins Hafentunnel an.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung