Personalie: Matthias Magnor wechselt zur BLG

Der Manager übernimmt als Vorstand den Bereich Contract bei dem Logistikdienstleister.

Matthias Magnor wird zum 1. Oktober 2021 neuer Vorstand Contract bei BLG Logistics. (Foto: BLG)
Matthias Magnor wird zum 1. Oktober 2021 neuer Vorstand Contract bei BLG Logistics. (Foto: BLG)
Sandra Lehmann

Matthias Magnor verstärkt den Vorstand der BLG Logistics und übernimmt am 1. Oktober 2021 die Verantwortung für den Geschäftsbereich Contract. Das gab der Logistikdienstleister mit Sitz in Bremen im Rahmen einer Pressemeldung bekannt. Er folgt auf Jens Wollesen, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Von Osnabrück nach Bremen

Der 46-Jährige war zuletzt als Chief Operating Officer (COO) und Mitglied des Executive Board bei Hellmann Worldwide Logistics mit Sitz in Osnabrück tätig und verantwortete die Bereiche Road, Rail und CEP. Von 2014 bis 2015 war er als Chief Executive Officer für die LH Bundeswehr Bekleidungsgesellschaft, Köln, in der Versorgung von Streitkräften und Zivilpersonal der Bundeswehr und Bundespolizei tätig.

Der gebürtige Osnabrücker besitzt nach BLG-Angaben eine umfangreiche Expertise im Bereich Supply Chain Management, Logistik, Dienstleistungen und Handel. Magnor ist diplomierter Betriebswirt (University of Portsmouth) und hält einen Executive MBA in Logistics und Supply Chain Management der Universität St. Gallen.

„Wir freuen uns sehr, dass Matthias Magnor als international erfahrener Manager mit besten Marktkenntnissen den Geschäftsbereich Contract weiter entwickeln wird“, sagt Dr. Klaus Meier, Vorsitzender des Aufsichtsrats der BLG. „Der Aufsichtsrat dankt Jens Wollesen für die stets gute Zusammenarbeit. Er hatte in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich neue Märkte und Kundensegmente erschlossen. Wir wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft nur das Beste.“

Printer Friendly, PDF & Email