Personalie: Mathias Kempe hält Einzug in den Vedes-Vorstand

Der Manager ist künftig für die Ressorts Einkauf und Logistik verantwortlich.

Mathias Kempe übernimmt bei Vedes die Vorstandsressorts Einkauf und Logistik. (Foto: Vedes)
Mathias Kempe übernimmt bei Vedes die Vorstandsressorts Einkauf und Logistik. (Foto: Vedes)
Sandra Lehmann

Der Aufsichtsrat der Vedes AG hat mit Wirkung zum 1. Mai 2024 Mathias Kempe in den Vorstand berufen. Er wird dort künftig die Ressorts Einkauf und Logistik innerhalb der Unternehmensgruppe verantworten. Das gab der Spielzeughersteller im Februar via Pressemeldung bekannt.

Nach seinem Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Dresden war der gebürtige Dresdner bei Unternehmen wie Infineon Technologies, Amazon und Tech Data tätig. In den vergangenen fünfeinhalb Jahren bekleidete der 45-Jährige bei der Takkt AG diverse Führungspositionen im Bereich Supply Chain, wobei sein Schwerpunkt auf Einkauf, Logistik und Bestandsmanagement lag.

Mit der Berufung von Kempe sei der Generationswechsel im Vorstand der Vedes AG abgeschlossen. Mit Ablauf ihrer Verträge werden die langjährigen Vorstandsmitglieder Dr. Thomas Märtz zum 31. Dezember 2024 und Achim Weniger zum 28. Februar 2025 planmäßig ausscheiden. Dazu der Aufsichtsratsvorsitzende der VEDES AG, Rainer Wiedmann:

„Wir danken Dr. Thomas Märtz und Achim Weniger sehr, dass sie für einen geordneten Übergang zur Verfügung stehen. Mit den Vorstandsmitgliedern Julia Graeber, Dominik Freiherr von Rodde und Mathias Kempe ist die VEDES bestens für die Zukunft aufgestellt, um den Wandel im Spielwarenfachhandel aktiv zu gestalten.“

Branchenguide