Personalie: Markus Bangen zum Vorstandsvorsitzenden des Duisburger Hafens gewählt

Dr. Carsten Hinne wurde außerdem in den Vorstand des Unternehmens berufen.

Dr. Carsten Hinne (vorne links) und Markus Bangen (vorne rechts) nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung am 8. Juni mit Herrn Dr. Hendrik Schulte (Mitte) sowie den gesamten Aufsichtsratsmitgliedern der Duisburger Hafen AG. (Foto: Georg Lukas )
Dr. Carsten Hinne (vorne links) und Markus Bangen (vorne rechts) nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung am 8. Juni mit Herrn Dr. Hendrik Schulte (Mitte) sowie den gesamten Aufsichtsratsmitgliedern der Duisburger Hafen AG. (Foto: Georg Lukas )
Sandra Lehmann

Markus Bangen wird neuer Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG. Er wird ab 1. Dezember 2021 den Binnenhafen verantwortlich leiten. Damit folgt er Erich Staake, der in den Ruhestand tritt. Außerdem wird Dr. Carsten Hinne in den Vorstand der Duisburger Hafen AG berufen. Das gab das Unternehmen im Rahmen einer Pressemitteilung vom 8. Juni bekannt.

Empfehlung des Aufsichtsrats

Demnach hatte das Präsidium dem Aufsichtsrat empfohlen, Markus Bangen zum neuen Vorstandsvorsitzenden und Dr. Carsten Hinne zum Vorstandsmitglied zu bestellen. Der Beschluss wurde bei einer Aufsichtsratssitzung am 8. Juni 2021 im Duisburger Rathaus einstimmig gefasst.

Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hendrik Schulte: „Das ist ein guter Tag für den Duisburger Hafen. Mit Markus Bangen haben wir einen exzellenten Kenner des Duisburger Hafens für die neue Leitung gewinnen können.“

Dr. Carsten Hinne wechselt von der Deutschen Bahn zu dem Binnenhafen.

„Bei der DB Cargo hat Dr. Carsten Hinne umfangreiche Expertise bei der Korridorentwicklung nach China erworben. Ich bin sicher, dass der Duisburger Hafen davon in Zukunft profitieren wird“, so Schulte. „Wir haben erfahrene Führungspersönlichkeiten gesucht, die Lust auf Innovationen mitbringen. Mit Markus Bangen und Dr. Carsten Hinne ist der Hafen gut aufgestellt, die dynamische Entwicklung der vergangenen Jahre erfolgreich weiter voranzutreiben.“

Hinne, Jahrgang 1975, war zuletzt als Senior Vice President der DB Cargo AG verantwortlich für die Neuausrichtung und Organisation des neu geschaffenen Geschäftsbereiches entlang des eurasischen Korridors mit den Gesellschaften DB Cargo Eurasia, DB Cargo Russia und DB Cargo Transasia. Hinne studierte Betriebswirtschaftslehre an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und promovierte 2007 an der Universität in Erlangen zum Dr. rer. pol.

Bangen, Jahrgang 1972, kam 2000 zum Duisburger Hafen und leitete zunächst die Abteilung Recht, ab 2003 auch Personal. 2008 rückte er in den Vorstand auf und war dort neben Recht und Personal auch für den Einkauf, die Industrielogistik, Suprastruktur und Terminals verantwortlich. Bangen studierte Rechtswissenschaften in Bonn mit dem Schwerpunkt Europa- und Transportrecht. Sein Referendariat absolvierte er unter anderem in San Francisco.

Printer Friendly, PDF & Email