Personalie: Logistiknetzwerk ASTRE wählt neue Vorstände

Ulf Tonne, Giuseppe Curcio, Luc van Mieghem und Henrique Elvas Martins gehören nun dem Gremium an.

Ulf Tonne gehört dem neuen Vorstand des europäischen Logistiknetzwerks ASTRE an. (Foto: ASTRE)
Ulf Tonne gehört dem neuen Vorstand des europäischen Logistiknetzwerks ASTRE an. (Foto: ASTRE)
Sandra Lehmann

Das europäische Logistiknetzwerk ASTRE hat einen neuen Vorstand gewählt. Das geht aus einer Pressemeldung vom 11. November hervor. Demnach besteht das Gremium nun erstmals aus Vertretern aller vier europäischen Landesgesellschaften. Wie ASTRE bekannt gab, wurde Ulf Tonne, Geschäftsführer der ASTRE DACH in den 18-köpfigen Vorstand gewählt. Zu den weiteren Vorstandsmitgliedern zählen unter anderem Giuseppe Curcio (ASTRE Italia), Luc van Mieghem (ASTRE BENELUX/UK) und Henrique Elvas Martins (ASTRE Iberica). Denis Baudouin, der Präsident des ASTRE, wurde zudem wiedergewählt. Der neue Vorstand trat erstmalig im Oktober 2020 zusammen und ist für vier Jahre gewählt. Die Wahl fand in diesem Jahr unter durch die Pandemie erschwerten Bedingungen statt, viele Stimmabgaben erfolgten laut ASTRE per Briefwahl oder Delegation.

„Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich bin mir sicher, dass wir mit einem so diversen Vorstand bestens für die anstehenden Aufgaben gewappnet sind und gemeinsam die Aktivitäten der ASTRE weiter ausbauen werden, um unsere Mitglieder in der aktuellen Zeit zu stärken und zu unterstützen“, sagt Ulf Tonne.

Denis Baudouin sieht in der Internationalität des Vorstands ein wichtiges Element für den Erfolg des Netzwerkes:

„Die ASTRE ist die führende Gruppierung von Transport- und Logistikunternehmen in Europa. Unsere Projekte sind ehrgeizig und das neue Team, das sich an meiner Seite engagiert, setzt sich aus Fachleuten aus ganz Europa zusammen. Wir werden die ASTRE als Kooperationsmodell kontinuierlich weiterentwickeln, die Kunden noch stärker in den Mittelpunkt unserer zukünftigen Projekte stellen, und dabei unseren Grundsätzen Solidarität, Vielfalt, europäischer Verbundenheit und verantwortungsbewusstem Unternehmertum treu bleiben.“

Der neue Vorstand ist zum einen für die ASTRE Coopérative, die zentrale Einheit für den Zugang zum Partnernetzwerk, die Direktverkehre und das Teilpartien-Netz sowie den zentralen Einkauf verantwortlich. Zum anderen steht er der ASTRE Commercial, zuständig für die Vermarktung der Transport- und Logistikdienstleistungen, vor.

Printer Friendly, PDF & Email