Personalie: Kion erweitert Vorstand

Gabelstaplerhersteller investiert in Forschung und Entwicklung.
Eike Böhm erweitert als Chief Technology Officer den Vorstand der Kion Group AG, Wiesbaden. (Foto: Kion)
Eike Böhm erweitert als Chief Technology Officer den Vorstand der Kion Group AG, Wiesbaden. (Foto: Kion)
Sandra Lehmann

Die Kion Group AG, Wiesbaden, erweitert zum 1. August ihren Vorstand um Eike Böhm. Der 53-Jährige soll die neugeschaffene Stelle des Chief Technology Officers einnehmen und zukünftig neben dem Einkauf und dem Qualitätsmanagement auch für die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in den Bereichen Gegengewichtsstapler, Lagertechnik sowie Modul- und Komponentenentwicklung zuständig sein. Mit dem Schritt möchte der Hersteller von Gabelstaplern und Flurförderfahrzeugen seine konzernweite Technologieforschung stärken.

Umfangreiche Erfahrungen in der Produktentwicklung

Der promovierte Wirtschaftsingenieur bringt bereits umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Technologieentwicklung mit. So war er unter anderem ab 1988 für die Daimler AG, Stuttgart, im Bereich Forschung und Entwicklung als Manager tätig und leitete von 2011 bis 2012 die Abteilung Produktinnovationen und Prozesstechnologien des Autobauers. Von 2008 bis 2011 war Böhm zudem Entwicklungsvorstand der Mitsubishi Fuso Truck und Bus Corporation, Kawasaki, wo er die Neuaufstellung der Produktentwicklung des japanischen Nutzfahrzeugherstellers verantwortete.

Printer Friendly, PDF & Email