Personalie: Jürgen Eder übernimmt neue Position in der BMW-Logistik

Der Manager folgt als Bereichsleiter Logistik im Produktionsnetzwerk auf Jürgen Maidl.

Jürgen Eder ist seit Anfang November neuer Bereichsleiter Logistik im Produktionsnetzwerk des Autobauers BMW. (Foto: BMW)
Jürgen Eder ist seit Anfang November neuer Bereichsleiter Logistik im Produktionsnetzwerk des Autobauers BMW. (Foto: BMW)
Sandra Lehmann

Jürgen Eder hat zum 1. November 2020 die Position des Bereichsleiters Logistik im Produktionsnetzwerk des Automobilherstellers BMW Group übernommen. Das teilte das Unternehmen kürzlich mit. Eder, der bislang für BMW im Einkaufsressort als Leiter Strategie, Projekte und Zentralfunktionen tätig war, folgt auf Jürgen Maidl, der innerhalb des Unternehmens neue Aufgaben übernommen hat. In seiner neuen Funktion ist Eder unter anderem für die Versorgung der BMW-Werke im In- und Ausland, für die In- und Outboundlogistik, die Logistikplanung für sämtliche BMW-Werke, die Innovationsentwicklung sowie Nachhaltigkeitsthemen verantwortlich.

Eder wurde in Rosenheim geboren und ist seit rund 25 Jahren für BMW tätig. Nach einem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur und einem Master in International Business an der Universität von Grenoble, begann er seine Karriere bei dem Autobauer als Trainee in der Fertigungsplanung. Im Laufe der vergangenen Jahre war der Automobilexperte in mehreren Führungspositionen tätig. So leitete er etwa von 2009 bis 2013 das BMW-Werk im indischen Chennai und von 2013 bis 2017 das Werk Dadong im chinesischen Shenyang.

Printer Friendly, PDF & Email