Personalie: Ingo Steinkrüger wird neuer CEO von Interroll

Manager wechselt zum 1. Mai zu dem Anbieter von Materialflusslösungen.

Ingo Steinkrüger übernimmt zum 1. Mai die Leitung der Interroll Gruppe. (Foto: Interroll)
Ingo Steinkrüger übernimmt zum 1. Mai die Leitung der Interroll Gruppe. (Foto: Interroll)
Sandra Lehmann

Ingo Steinkrüger, aktuell Vorsitzender der Geschäftsführung bei Thyssenkrupp System Engineering, wird zum 1. Mai 2021 CEO der Interroll Gruppe. Das teilte das Unternehmen mit Sitz im schweizerischen Sant‘ Antonino am 12. Januar mit. Demnach übernimmt Steinkrüger die Position von Paul Zumbühl, der bereits im Juni 2020 seinen Rücktritt angekündigt hatte und nach Interroll-Angaben als künftiger Verwaltungsratspräsident vorgeschlagen werden wird.

20 Jahre Erfahrung

Steinkrüger bringt mehr als 20 Jahre ausgewiesene Führungs- und Facherfahrung mit den Schwerpunkten im Projekt- und Produktgeschäft, Automatisierung, Engineering- und Produktionstechnologie mit und verfügt über umfassende globale Verkaufs- sowie Serviceerfahrung in der Automobilindustrie. Er besitzt je einen Abschluss als Diplom-Maschinenbauingenieur sowie als Diplom-Wirtschaftsingenieur der Hochschule Köln.

Seit 2000 bei Thyssenkrupp

Seine Tätigkeit im Thyssenkrupp Konzern begann Steinkrüger im Jahr 2000 bei der Johann A. Krause Maschinenfabrik GmbH in Bremen als Vertriebs- und Projektingenieur. Nach mehreren Stationen in leitenden Funktionen im Projektmanagement, Business Development und globalen Key Account Management übernahm der 48-Jährige als Vice President die Gesamtverantwortung für den Bereich Sales & Service. Ab Mitte 2016 wurde Steinkrüger schließlich die Position als CEO derselben eigenständigen Geschäftseinheit „Thyssenkrupp System Engineering“ mit einem Umsatz von 1,1 Milliarden Schweizer Franken (2019), 4‘600 Mitarbeitern und 15 Standorten weltweit übertragen.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Herrn Steinkrüger, dessen strategischer Fokus auf die für Interroll wichtigen Zukunftsthemen, wie etwa Digitalisierung und Technologieplattformen, wie auch seine großen Erfolge im weltweiten Verkauf und im Servicegeschäft den Verwaltungsrat überzeugt haben“, sagt Urs Tanner, Verwaltungsratspräsident der Interroll Holding AG. „Der Berufung ging ein sorgfältiges Auswahlverfahren und eine globale Recherche nach dem besten Kandidaten, sowohl intern als auch extern, voraus.“

„Ich freue mich sehr darauf, die Leitung der Interroll Gruppe zu übernehmen und meine Erfahrungen ins Unternehmen einzubringen“, so der künftige CEO Ingo Steinkrüger. „Mein Ziel ist es, die erfolgreiche Tätigkeit von Paul Zumbühl fortzuführen und gemeinsam mit den Mitarbeitern den Wachstumspfad des Unternehmens durch Kundenorientierung und die Weiterentwicklung der Technologieplattform nachhaltig zu stärken.“

Printer Friendly, PDF & Email